FOTOLABORFORUM

Normale Version: Verteibt Bon Image Eigtl. Ilford Oder Kunden?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

Guest

Am 01.03.05 hat bon image den Ilford Vertrieb in Deutschland aufgenommen, hei? es. Gleich an dem Tag habe ich dort beim Gesch?tsf?ghrer h?hstpers?lich f?r 1700,- Euro bestellt, warte ja schlie?ich schon ewig auf Ilford Rollenware. Kein Problem hie?es, die Ware w?e zwar nicht am Lager aber lieferbar, es dauere 2-3 Wochen.

Nach drei Wochen NIX. Ich rufe an: Sie h?ten Probleme mit der EDV, g?en aber gerade meinen Datensatz ein (Nach drei Wochen!!!). Meine Ware w?e also noch nicht bestellt aber unabh?gig davon, seien die Posten inzwischen in Deutschlabnd in ihrem Lager. Erstaunen, als ich meine, da?ich dann gerne endlich DIESE Ware h?te. Zwei Tage sp?er die Auskunft, ich sei ja laut Fa. Creditreform nicht Kreditw?rdig. O.k. einerseits bei Creditreform eine Selbstauskunft angefordert, andererseits Vorkasse angeboten. Wieder Tage sp?er kommt die offizielle und BL?ENREINE Selbstauskunft und die Vorkassenrechnung. Ich ?berweise einen Tag sp?er und maile am selben Tag, da?das Geld unterwegs sei. Den Wei?-Weste-Brief von Creditreform maile ich gleich mit.

Eine Woche sp?er immernoch nix. Ich rufe wieder an: Tja das Geld sei zwar angekommen, aber die Rollenware, h?ten sie inzwischen an jemanden anders verkauft! (Ich erspare Euch die vielen Warteschleifen und Abwimmelversuche!) Neue Rollen k?en aber eine knappe Woche sp?er. Eine Woche sp?er: Immernoch keine Rollenware, nur 10 Packungen Blattware waren inzwischen angekommen. Die Rollenware k?e in ca. einer Woche... Komme mir langsam vor wie in einer Zeitschleife. Auf meinen Anruf hin, gestern die Auskunft, das Papier sei just an diesem Tag ?raus. Zitat des Gesch?tsf?hrers "Weiߴ auch nicht, was ich Ihnen da sagen soll.". Heute 50 Tage nach meiner Bestellung und nach 1700 EURO Vorkasse warte ich immernoch auf meine Rollen. Um es mit bon-image zu sagen: Mir fehlen da auch die Worte! <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/mad.gif' class='bbc_emoticon' alt='Wink' />
Ole,



die Bon Image muss den ganzen Ilford Vertrieb neu aufbauen und hat sicher auch keine besonders dicken Finanzpolster um ein Riesenlager zu f?hren.

Wenn es Dich tr?tet auch wir als H?dler bekommen nicht alles was wir ben?igen.

Aber wenn Kapazit?sprobelme bestehen ist es wahrscheinlich ?berall so dass Kleinstkunden irgendwie unter die R?er kommen da man ja auch davon abh?gt seine gro?n Kunden schnell zu bedienen weil mit denen wird ja der Umsatz und das Geld gemacht.



Ich finde wir sollten denen ein wenig Vorschuss-Vertrauens-Kredit geben. Die m?ssen sich erstmal berappeln.

Wenn soetwas nach einem Jahr immer noch passiert dann k?nen wir ja ne neue Ilford gr?nden :-)



Ich schreibe das weil ich weiss wie unglaublich viel Arbeit im Handel steckt von der der Kunde sich nichts vorstellen kann und weil soetwas im Prinzip jeden treffen kann der neue Mitarbeiter einarbeitet.



Gr??,



Mirko
Na ja, Mirko. Vielleicht l?ft bei euch auch nicht immer alles glatt. Allerdings traue ich euch nicht zu 1700
mau,



das ist ja alles richtig was du schreibst. Und ich habe ja auch nicht gesagt dass das so sein soll.

Aber es schaut hier ganz doll nach organisatorischen Fehlern aus die in einer Unternehmung die gerade erst gegr?ndet wurde und das sozusagen "?ber Nacht" und mit viel alt-Auftragsbestand und wenig Eigenkapital.



Soetwas w?rde uns nicht passieren- hoffe ich zumindest- immerhin programmiere ich seit 12 Jahren an einer EDV die das hoffentlich verhindert :-)



Ich wollte nur sagen dass es bei Bonbonimage sicher auch als Fehler gewertet wird und nicht so gedacht war.



Bei uns passiert es auch ?ter dass die Vorkasse nach einer Woche ankommt und ein Ladenmitarbeiter "versehentlich" (..och das habe ich nicht gewusst...) eine Rolle PW14 aus dem Versand-Reservierungs-Regal geraubt hat weil doch die Kundin an der Theke so sch? mit den Wimpern gepl?kert hat.

Das soll nicht sein (daf?r gibt es ja das Regal und den Bestandsmelder) aber es sind alles auch nur Menschen und wo Menschen arbeiten passieren "Fehler"....



Wir bieten nat?rlich jederzeit R?ck?berweisung an. Steht ja auch in den AGB?s. Ich glaube es hat noch nie jemand bei uns etwas stornieren wollen und ist damit nicht durchgekommen.



Gr??,



Mirko....der hofft das bei Fotoimpex soetwas nie passiert....
Hallo Mirko, es ist der letzte Satz der alles wesentlich ausdr?ckt: Wir bieten R?ck?berweisung an.

Mal ganz davon absehen h?te ich 1700

Guest

Am Freitag ist jetzt auch die Rollenware angekommen.

Danke f?r Euer "Mitgef?hl"!

Gru?Ole