schwarzschildeffekt bei efke/fomapan...
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: lomograph - 05-14-2003, 06:03 AM - Antworten (2)

hallo,

ich suche anverzweifelt angaben ?ber das langzeitbelichtungsverhalten vom efke 25/50 bzw. dem fomapan 100. habe neuerdings eine wundersch?e 4*5" planfilm lochkamera, bei der muss ich halt schon mal l?ger belichten ;-)

ferner w?sste ich gerne, welchen entwickler ihr f?r diese filme verwenden w?rdet.





schon mal vielen dank





ciao

klaus

Drucke diesen Beitrag

  Foma R 100
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: Chris - 05-11-2003, 08:58 PM - Keine Antworten

Hallo Fotogemeinde,



habe ein Problem bei meiner Entwicklung des SW-Diafilms von Foma.

Ich wei?nicht woran es liegt, aber meine Dias sind schlicht weg zu dunkel.

benutze zur zeit die variante, von ilford glaube ich, mittels bleichbad (kaliumpermanganat + schwefels?re) sowie kl?bad (natriumdis...)

zweitbelichtet habe ich hoffentlich richtig, f?nf min aus 30cm entfernung mit einer 100w birne.

vielleicht k?nt ihr mir ja helfen.

mfg chris

Drucke diesen Beitrag

  Foma R 100
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: Guest - 05-11-2003, 08:56 PM - Antworten (3)

Hallo Fotogemeinde,



habe ein Problem bei meiner Entwicklung des SW-Diafilms von Foma.

Ich wei?nicht woran es liegt, aber meine Dias sind schlicht weg zu dunkel.

benutze zur zeit die variante, von ilford glaube ich, mittels bleichbad (kaliumpermanganat + schwefels?re) sowie kl?bad (natriumdis...)

zweitbelichtet habe ich hoffentlich richtig, f?nf min aus 30cm entfernung mit einer 100w birne.

vielleicht k?nt ihr mir ja helfen.

mfg chris

Drucke diesen Beitrag

  R09 Mindestmengen Konzentrat
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: Guest - 05-07-2003, 12:13 PM - Antworten (4)

Beim Agfa Rodinal soll man pro Film mindestens 10 ml Konzentrat zum Ansetzen der Gebrauchsl?ung verwenden um reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten.

Wisst Ihr ob man das beim R09 auch so oder ?nlich handhaben muss?





gruss



michael

Drucke diesen Beitrag

  Entwickler, Zeiten f?r Maco 820c IR
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: Guest - 05-04-2003, 10:04 AM - Antworten (1)

Wer hat den 820c schon mal in R09, Negafin, UltrafinSF entwicklet?

Mit welchen Zeiten, Temp. und Bewegung?

Gru?Matthias

Drucke diesen Beitrag

  LP Supergrain
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: Guest - 04-28-2003, 08:22 AM - Antworten (1)

Liebe Forenten

ich habe letzte Woche meine ersten Efke KB 100 sowie Classic Pan 200 in LP Supergrain gebadet

und gestern auf 30x 40 geprintet...und ich bin begeistert. Korn ist wirklich fein ( gut ich bin kein Delta/T-Maxe Fan ) wundersch?e Grauwerte und ?berraschender Weise auch Scharf.

Dazu kommt noch die problemlose Handhabung von Supergrain.

F?r mich eine tolle Sache, habt Ihr ?nliche oder auch andere Erfahrungen gemacht ?



gruss



Michael

Drucke diesen Beitrag

  Zweibadentwicklung mit Fomabrom
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: Phil_2000 - 04-27-2003, 08:18 AM - Antworten (1)

Hallo an alle,



ich m?hte mich demn?hst mal an eine Zweibadentwicklung von Barytpapier heranwagen. Bevor ich aber einen gro?n Fehler begehe, frage ich hier mal nach: Lohnt eine Entwicklung in Centabrom und Dokumol sich mit Fomabrom ?berhaupt? Im Beschreibungstext steht ja, dass dieses Papier eher gering auf unterschiedliche Entwickler reagiert. Soll ich stattdessen lieber Polywarmton Baryt verwenden? Welches der beiden Papiere ist in Hinsicht auf die Trocknung einfacher? Danke.



Viele Gr??,

Philipp



--

Philipp K?ler, Krummesse

Meine Fotos:

[url="http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics=8760"]http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics=8760[/url]

Drucke diesen Beitrag

  SW-Dias zweitbelichten
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: rherz - 04-26-2003, 05:48 PM - Antworten (14)

Hallo,

ich mu?mir jetzt mal den Frust von der Seele schreiben.

Entweder ich habe bei meinen SW-Dias helle Stellen in den Schatten, auf Grund von zuwenig Licht beim Zweitbelichten - das passiert, wenn das Ganze unter Wasser stattfindet. Und das trotz 150 Watt Halogenbaustrahler f?r 5 Minuten von jeder Seite.

Oder aber, die Emulsion wird beim Wiedereinspulen nach dem freih?genden Belichten an den Kontaktstellen zur Spule abgekratzt und verteilt sich dann auf dem ganzen Film. Absp?len nach dem wiedereinspulen hat nichts gebracht.

Die ?erlebenden Dias sehen sehr gut aus, d. h. Chemie, Zeiten und Bewegung scheinen i. O. zu sein.

Hat irgendwer eine gute Idee - vorzugsweise w?rde ich den Film gerne in der Spirale lassen.

Viele Gr??

Robert

Drucke diesen Beitrag

  Was ist die optimale push-Kombination ?
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: Guest - 04-23-2003, 03:48 PM - Antworten (1)

Hallo,



nachdem mir Roman schon vom pushen des APX 400 abgeraten hat, wollte ich mal fragen, was Ihr f?r "optimale push-Kombinationen" bis mindestens 1600 ASA und dar?ber so empfehlt.

Leider hab ich nur Kleinbild, es kommt mir also auch auf feines Korn und trotzdem knackige Sch?fe an.



Nach meinen bisherigen Erfahrungen geht HP5 und ID 11 (1+0) recht gut. -Da gibts aber doch auch andere und vielleicht noch viel bessere Kombinationen?



K?ntet Ihr mir da vielleicht Film/Entwickler/Verd?nnung/Temp/Zeit nennen, die auch gut gehen?



W? klasse!



pepe

Drucke diesen Beitrag

  Idealer Entwickler f?r APX 100 / 400 (push?)
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: Guest - 04-22-2003, 02:11 PM - Antworten (5)

Hallo,



kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich beim APX 100 die besten Resultate beim Entwickeln erziele? (Bitte wenn m?lich Temp/Verd?nnung/Zeit)



Hatte mal mit F 09 probiert, war auch nicht schlecht (und nat?rlich billich... <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' /> <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' /> <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' /> )



Bekommt man mit einem anderen Entwickler tats?hlich ein feineres Korn und was ist dann mit der Sch?fe?



Zum Pushen:

Hat jemand Erfahrung mit dem pushen von APX 400? (Entw./Zeit/Temp)



Geht das auch so gut (bis 3200) wie beim HP5????





W? nett, wenn da jemand Tipps h?te <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/blink.gif' class='bbc_emoticon' alt=':blink:' />



Gr??, Pepe

Drucke diesen Beitrag