FOTOLABORFORUM
CHS 100 II In Vorbereitung - Druckversion

+- FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de)
+-- Forum: Analoge Fotografie (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=18)
+--- Forum: FOTOIMPEX NEWS! (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=22)
+--- Thema: CHS 100 II In Vorbereitung (/showthread.php?tid=10062)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7


CHS 100 II In Vorbereitung - Thomas Pauly - 30-07-2013

Ist eigentlich schon mal an eine Konfektionierung als 220er-Rollfilm gedacht worden? Das wäre ein Alleinstellungsmerkmal und würde den Film - unabhängig von seiner besonderen Sensibilisierung - für jene Nutzer interessant machen, die zwar doppelt lange Rollfilme laden können, sie aber nicht  finden.

 

Drauf gekommen bin ich übrigens beim Besuch der CineStill-Website. In deren US-Shop gibt es auch Fuji Reala 220, eine Konfektionierung, die mir in Europa bisher noch nicht begegnet ist. Bietet eigentlich Kodak noch 220er an?

 

Soweit der erste Weihnachtswunsch des Jahres,

 

tepe



CHS 100 II In Vorbereitung - CPD - 03-08-2013

Hallo!

 

Wenn schon, hätte ich am liebsten doppelt perforierten 70mm Film. Smile Aber, das dürfte genauso unrealistisch sein wie 220er Film.

 

Mirko hat in einem älteren Thread mal geschrieben, weshalb das mit dem 220er gar nicht so einfach geht.

 

Ich bin  mittlerweile schon zufrieden - und auch ganz still! - wenn es wenigstens 120er und PF bis 8x10inch gibt.

 

Ciao!




CHS 100 II In Vorbereitung - Tobias Callenius - 07-08-2013

Gibt es einen Grund, warum der CHS II in den Planfilmformaten keine AHU auf der Vorderseite hat, sondern "nur" auf der Rückseite?

 

VG

 

Tobias




CHS 100 II In Vorbereitung - Morte - 08-08-2013

Was mich gerade in der Beschreibung des Adox CHS 100 II verwirrt, ist die Bezeichnung als Panchromat. Ich dachte immer, die Filme der CHS-Linie wären Orthopanchromaten?




CHS 100 II In Vorbereitung - Haempe - 09-08-2013

Zitat:Was mich gerade in der Beschreibung des Adox CHS 100 II verwirrt, ist die Bezeichnung als Panchromat. Ich dachte immer, die Filme der CHS-Linie wären Orthopanchromaten?
Ich glaube CHS 25 und 50 waren die orthopan Filme.

Der CHS 100 war ein rectepan Film.

Zum nachlesen und spektrale Kurve gucken hier...



CHS 100 II In Vorbereitung - Morte - 09-08-2013

Na, das ist doch das selbe. Das erste altgriechisch, das zweite Latein.




CHS 100 II In Vorbereitung - Mirko Boeddecker - 10-08-2013

Zitat:Was mich gerade in der <a class="bbc_url" href="http://www.adox.de/ADOX_Filme/CHS100_II/index.html" title="Externer Link">Beschreibung </a>des Adox CHS 100 II verwirrt, ist die Bezeichnung als Panchromat. Ich dachte immer, die Filme der CHS-Linie wären Orthopanchromaten?

 
Es gibt da keine klare Regelung. Ich empfand den 50er immer als echten Orthopan und den 100er schon als Pan aber er ist natürlich weniger Pan als ein FP4 und kann durchaus noch als Orthopan bezeichnet werden.

Ich habe den Text jetzt geändert, da wir das beim alten ja auch so bezeichnet hatten.

 

Hier die beiden Kurven zum Vergleich.

 

Alt:

 

[Bild: page25_4.jpg]

 

Neu:

 

[ATTACHMENT NOT FOUND]

 

Der neue ist eigentlich mehr Orthopan als der alte und beide haben diese herrliche Grünlücke für die Tonewerttrennung.

 

Viele Grüße,

 

Mirko



CHS 100 II In Vorbereitung - Mirko Boeddecker - 10-08-2013

Zitat:Gibt es einen Grund, warum der CHS II in den Planfilmformaten keine AHU auf der Vorderseite hat, sondern "nur" auf der Rückseite?
 

Ja, den Preis. In dem Film steckt so viel, was in vergleichbaren Filmen nicht steckt, dass uns die Kosten durch die Decke gegangen sind.

Wir können gerade noch auf dem Niveau FP4 anbieten, so wie er jetzt ist.

Hätten wir beim Planfilm auch noch die AHU aufgebracht, wäre er teurer geworden.

Da Planfilme nicht so stark vergrößert werden wie Kleinbildmaterial, sind alle Fehler proportional schwächer sichtbar.

Daher macht man das bei Planfilmen nicht. Ich kennen keinen Planfilm der jemals eine AHU gehabt hätte und vermute mal, dass man den Unterschied nur unter dem Mikroskop, nicht aber in der praktischen Arbeit sehen kann.

 

Außerdem ist die Kurve ohne AHU noch einen Tick gerader, was im Planfilmbereich denjenigen entgegen kommt, die nach Zonensystem arbeiten.

 

Viele Grüße,

 

Mirko




CHS 100 II In Vorbereitung - Morte - 10-08-2013

Zitat:Der neue ist eigentlich mehr Orthopan als der alte und beide haben diese herrliche Grünlücke für die Tonewerttrennung.
Großartig. Danke! Ich bin beruhigt. Ich mag diesen Filmcharakter sehr.



CHS 100 II In Vorbereitung - Haempe - 10-08-2013

Zitat:Na, das ist doch das selbe. Das erste altgriechisch, das zweite Latein.
 

Zitat:...
Es gibt da keine klare Regelung. Ich empfand den 50er immer als echten Orthopan und den 100er schon als Pan aber er ist natürlich weniger Pan als ein FP4 und kann durchaus noch als Orthopan bezeichnet werden.

...
 


Mir ist die Bezeichnung Rectepan immer nur in der Bedeutung semi-orthopan (nicht mehr ganz pan - noch nicht völlig orthopan) begegnet.

Was natürlich nichts aussagt - :unsure: - sich etwas zusammengereimt zu haben ist eine schlechte Entschuldigung... [Kotau].