FOTOLABORFORUM
Fomapan 400 und Promicrol - Druckversion

+- FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de)
+-- Forum: Analoge Fotografie (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=18)
+--- Forum: FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=19)
+--- Thema: Fomapan 400 und Promicrol (/showthread.php?tid=11032)



Fomapan 400 und Promicrol - u.hoepfner - 06-02-2007

Hallo,



hat jemand in diesem erlauchten Kreis einen Startpunkt f?r obige Kombination (f?r 1+14)?

Ich habe nirgendwo was Konkretes gefunden.

Weder hier, noch bei Massive Devchart oder im B&W-Forum?

In diesem Zusammenhang: Welche Vorteile/Nachteile hat 1+9 (ausser der M?lichkeit der Mehrfachnutzung) f?r den Film?


Fomapan 400 und Promicrol - u.hoepfner - 08-05-2007

Hallo,



jetzt anworte ich mir mal selbst <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/cool.gif' class='bbc_emoticon' alt='Tongue' /> :



Fomapan 400, 800 ASA, Promicrol 1+14, 15min, 20 Grad.



Gibt brauchbare Negative (mit wenig Korn).



Aber die Frage nach Vor-/Nachteilen von 1+9 statt 1+14 bleibt <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/blink.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' />