FOTOLABORFORUM
Filterwerte -- Gradationen - Druckversion

+- FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de)
+-- Forum: Analoge Fotografie (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=18)
+--- Forum: FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=19)
+--- Thema: Filterwerte -- Gradationen (/showthread.php?tid=12354)



Filterwerte -- Gradationen - Mark - 02-23-2003

Hallo,



woher bekomm ich denn die Einstellungen der CMY-Filter des Color 3

Farbmischkopfes f?r die verschiedenen Gradationen ?



Danke

Mark


Filterwerte -- Gradationen - Guest - 02-24-2003

Mark,





Gradationen sind Schall und Rauch.

Die Zahlen sehen so sch? wissendschaftlich aus-sind sie aber nicht.

3 heisst lediglich "normal" und sonst nichts (z.B. nicht doppel so hart wie 1,5 oder so).



Insofern sind diese ganzen Tabellen auch nur bedingt praxistauglich.



Es muss f?r jedes Papier immer ein anderer Wert eingestellt werden um das Papier auf normale (oder eine andere) Gradation zu bekommen.

Dieser Wert wird vom Papierhersteller zumeist in einer Tabelle ver?fentlicht.



Ich benutze seit Jahren einen Farbkopf und habe noch nie in so eine Tabelle geschaut.



Wenn ich mehr Kontrast haben will drehe ich mehr Magenta hineien und wenn ich weniger haben will weniger.

Alle anderen Filter bleiben immer auf null. Nur wenn Du mal extrem weich haben willst und kein Magenta mehr zum rausdrehen da ist dann drehe yellow hinein bis es weich genug ist (meistens wirds nach 70 yellow nicht mehr weicher und respektive nach 200 Magenta auch oftmals nicht mehr h?ter...).



Mit ca. 90 Magenta liegst Du je nach Ger? und Papier etwa bei normal f?r den ersten Versuch.



Viel Erfolg !



Gru?



Mirko


Filterwerte -- Gradationen - Mark - 02-24-2003

Danke !!



Gr??

Mark


Filterwerte -- Gradationen - Guest - 03-05-2003

Hallo Mark,



hier kannst Du sie nachlesen: [url="http://www.meopta.cz/products/;"]http://www.meopta.cz/products/;[/url] Enlargers, Opemus, Color 4ES.

Die Filter sind beim Color3 und dem 4ES gleich. Aber Vorsicht, die angegebenen Werte sind nur Anhaltswerte (ein gute Anfang), die Du f?r Deinen Proze?eichen m??est.



Tsch??Gerd