FOTOLABORFORUM
Vergr?serungsobjektive - Druckversion

+- FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de)
+-- Forum: Analoge Fotografie (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=18)
+--- Forum: FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=19)
+--- Thema: Vergr?serungsobjektive (/showthread.php?tid=9578)



Vergr?serungsobjektive - highscore - 01-10-2016

Hi Leute


In den letzen 18Monaten habe ich einige Vergösserungsobjektive zusammengekauft.


Minolta E.ROKKOR 1:4,5 F=50mm

Meopta Arnaret 4,5/50mm

Meopta Belar 4,5/50mm


Neotar 1:4,5/75mm (ganz leichter fungus)

EMITAR/S 4,5/80


EMITAR/S 4,5/105

Meopta Arnaret 4,5/105mm


Welche drei sind die Besten die ich behalten sollte?

Welche abstossen?


Gruß Marcus


Vergr?serungsobjektive - Urnes - 01-10-2016

Am besten alle und dann kaufst du dir drei vernünftige Objektive.


Im Ernst. Nach ein paar Abzüge und schau ob du Unterschiede feststellt. Wenn nicht ist es egal. Überlege dir welche Printgrößen du machen willst und welche Filmformate. Vielleicht reicht dir dann ja auch ein 50er und ein 105er. Ich habe weil ich nicht zufrieden war irgendwann, als die Preise ganz im Keller waren, mit Schneider und Rodenstockoptiken aus dem oberen Segment eingedeckt. Den Unterschied sieht man.


Gruss Sven.


Vergr?serungsobjektive - Wolf_XL - 01-10-2016

... das Anaret hat einen recht guten Ruf. Das E-Rokkor wird auch gut sein - scheint aber wegen 1:4,5 wohl 'ne ältere Variante zu sein - meins fängt bei 2,8 an. Wenn Du sicher gehen willst, nimm einen 6-Linser von Rodenstock oder Schneider - APO ist ganz nett aber verzichtbar. Und die Nikkore sollen auch gut sein.




Vergr?serungsobjektive - highscore - 01-10-2016

Hi Urnes


Ich will auf jeden fall je eines behalten. Da ich vom von 17x24mm bis zum 6x7 Fotografiere. (6x9 ginge auch noch)

Ich weiss aber nicht welches gut sein könnte von denen die ich habe. Geschweige denn ob es sich um ein 3 4 oder nochmehr linser handelt.


Das 80er habe ich heute erst erworben, die ersten Bilder kommen jedenfalls besser als bei meinem fungus geschädigtes 75er. Das wird wohl bleiben. Aber ist es deswegen ein "gutes" Objektiv? Keine Ahnung!


Danke

Marcus


Vergr?serungsobjektive - highscore - 01-10-2016

Wolf


Mein E-Rokkor 50mm sieht aus wie neu.

Das Arnaret 105mm sieht auch besser aus als das 105er aus Polen.


Mal sehen ob ich einige andere meinungen bekomme.


Noch eine Frage Das Arnaret 50mm hat nur 4 Blendenlamellen ist das ein handicap?


Gruß

Marcus


Vergr?serungsobjektive - Renate - 01-10-2016

Hallo,

 

ich habe früher viel mit den Anarets gearbeitet. Es sind ordentliche 4-Linser, die gute Abbildungseigenschaften haben. Für Extreme sind sie aber nicht geeignet. Die 4 Blendlamelen sind mir nie negativ aufgefallen. Bei Meopta waren in den Tests die 4-Linser sogar besser als die 6-Linser aus gleichem Haus. Das E-Rokkor zählt ebenfalls zu den guten Optiken. Es ist wahrscheinlich sogar besser als das Anaret 50. Zu dem Rest kann ich nichts sagen.

 

Man kann die Anarets als Referenz nehmen und die anderen Objektive bei geringer Abblenung dagenen testen. Was schlechter als ein Anaret ist, lohnt sich nicht zu behalten. Heute gibt es selbst hervorragende Objektive für wenig Geld. 4-Linser sollten es schon sein. Bei 3-Linser sieht man bei offener Blende und großer Vergrößerung am Rand eine deutliche Unschärfe.

 

Viele Grüße

Renate




Vergr?serungsobjektive - Urnes - 01-11-2016

Ok. dann würde ich mich auch für das Rokkor entscheiden. Bei dem 80er und den 75er würde ich es evtl. vom Bildkreis abhängig machen. Während die 75 i.d.R. nur 4.5 x 6 ausleuchten, sollten es bei dem 80er 6x6 sein, 6x7 ist da dann wahrscheinlich nicht mehr drin. Wenn der Fungus auf den Aussenlinsen drauf ist, kannst du ihm im etwas Isopropyl-Alkohol aus der Apotheke zu leibe rücken. Du musst dabei nur aufpassen ob  der Lack von der Fassung lösungsmittelfest ist. Bei Nachkriegsobjektiven hatte ich da jedoch keine Probleme. 

 

Ansonsten hängt es eben davon ab, ob du zufrieden bist. Ich  hatte jahrelang  ein Leitz-Focotar (die alte 4,5er Version) in Gebrauch, war aber nie so richtig zufrieden, mit dem modernen  Schneider 6-linser  habe ich dann wirklich den Unterschied gesehen. 

 

Gruss Sven. 



Vergr?serungsobjektive - Bonderer - 01-11-2016

Hallo

Wegen Wechsel des Vergrößerers Kienzle C 69 habe ich innerhalb eines halben Jahres ein 2,8 40mm Focotar, ein WA Componon 5,6 60mm und ein Componon S 5,6 100mm

für KB-6X6 und 6X9 gekauft, eins bei Kleinanzeigen und die beiden M-Format bei Ebäää.  Alle unter 100€  und was die Qualität angeht über jeden Zweifel erhaben.

man muß Geduld haben und abwarten können. nur die WA Componone für 6X9 sind selten, daher erst mal das 100erter

Minoltas waren gut, habe ich mal mit angefangen und das Anaret 105mm auch. Die anderen sind eher nichtssagend, gerne verkauft weil günstig- mehr nicht.

Wenns nur bis 20-25 vielleicht noch 24X30 gehen soll weden die wohl reichen. Soll es mehr an Größe werden würde ich schon zu den besseren raten, Nikon, Schneider oder Rodenstock.

APO macht nur was her bei Color.  Bei mir nur noch gute vergrößerungsobjektive weil....

Man macht sich richtig Mühe bei der Aufnahme, beim Filmentwickeln usw. Kauft sich gute Kameras und gute -sehr gute Objektive um dann seine Fotos mit und das betone ich; billigen Scherben für den Vergrößerer zu verhunzen. Das ist doch Verschwendung.  Dann doch lieber etwas warten und gleich etwas wertiges, dann machts auch Spass und man sieht es den fertigen Bildern auch an. Ich für meinen Teil habe nicht so viel Geld über das ich mir billiges leisten könnte.




Vergr?serungsobjektive - sputnik - 01-11-2016

Zitat: 

APO macht nur was her bei Color.
 

Dem darf ich, als jemand, der ausschließlich S/W macht, aus eigener Erfahrung(!) widersprechen.

Der Vorsprung ist nicht die Welt, aber im direkten Vergleich sichtbar.



Vergr?serungsobjektive - highscore - 01-17-2016

Hi, vielen Dank für netten Antworten.


Bref.

Ich werde jetzt folgende behalten.

Minolta E.ROKKOR 1:4,5 F=50mm (wegen seinem Zustand)

EMITAR/S 4,5/80 (mangels Alternative)

Meopta Arnaret 4,5/105mm (aufgrund eurer Meinungen)


Ja, die anderen stehen dann zur Disposition.

Wer interesse hat melde sich bitte über die private Nachrichten Option bei mir.

(Ist wohl auch in Mirkos sinne)


Merci

Marcus