FOTOLABORFORUM
Was ist eigentlich aus Gigabitfim geworden - Druckversion

+- FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de)
+-- Forum: Analoge Fotografie (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=18)
+--- Forum: Off Topic (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=21)
+--- Thema: Was ist eigentlich aus Gigabitfim geworden (/showthread.php?tid=9931)



Was ist eigentlich aus Gigabitfim geworden - Achim Bauer - 20-10-2013

Hallo Miteinander,

 

Ich will eventuel mal einen Hochauflösungsfilm probieren, es gibt ja viele davon aber meist sind das AGFA Copex Rapid oder Highdefinition Pan und in dem amerikanischen Raum gibt es noch was auf Kodak basis. Als ich mich vor langer Zeit das erste mal mit dem Thema befasste sties ich auf den Gigabitfilm. Es gab auch noch ne Fotoimpexseite zu dem Thema und eine Herstellerwebsite.

Es war für mich naheliegend an den Hersteller ne Mail zu schicken ob er noch am Leben ist weil ich das Produkt nirgends kaufen kann.

Nach ein paar Tagen kam die Antwort mit dem Betreff Lebenszeichen und ungefähr dem Worten es gibt uns noch und das auch noch in Farbe.

Ich bedankte mich für die Antwort und erbat nochmal eine Bezugsquelle was aber nie beantworted wurde.

Die Wbseite gibt es noch immer dan Fim kann ich immer noch nirgends kaufen, schon gar nicht in Farbe.

weiß jemand was näheres?

 

Gruß Achim




Was ist eigentlich aus Gigabitfim geworden - piu58 - 21-10-2013

Gigabitfilm ist Agfa Copex-Rapid mit einer älteren variante des heute noch erhältlichen Spezialentwicklers.




Was ist eigentlich aus Gigabitfim geworden - Achim Bauer - 25-10-2013

Halo Uwe,

 

habe es mir fast gedacht dass es Copex ist, aber mehr würde mich interesieren was aus dem Produkt bzw Firma geworden ist.

Die haben immer noch eine Homepage aber ich krieg das Produkt nirgends zu kaufen. und dann die Bemerkung uns gibts sogar in Farbe, wäre auch ein interesantes Thema.

 

Gruß Achim