Silvermax

94 Replies, 246742 Views

[quote name='Wolfgang Jünemann' timestamp='1347116490' post='14530']

[quote name='u_d' timestamp='1347100949' post='14527']

Die Konfektionierung von 120er ist eh schon teurer als die von 135er. Zuätzlich kann man das nicht mehr günstig in Kroatien machen lassen sondern muss z.B. auf Ilford zurrückgreifen. Das ganze wird dann so teuer, dass die Kosten in keinem vernünftigen Verhältnis mehr zu dem bei MF zu erwartenden Nutzen stehen würden.

Erscheint an dieser Argumentation irgendwas unlogisch?

[/quote]



ADOX kann mittlerweile selber 120er konfektionieren,die sind nicht mehr auf Andere angewiesen!

[/quote]

Das war mir bisher entgangen
[quote name='u_d' timestamp='1347118731' post='14532']

[quote name='Wolfgang Jünemann' timestamp='1347116490' post='14530']

[quote name='u_d' timestamp='1347100949' post='14527']

Die Konfektionierung von 120er ist eh schon teurer als die von 135er. Zuätzlich kann man das nicht mehr günstig in Kroatien machen lassen sondern muss z.B. auf Ilford zurrückgreifen. Das ganze wird dann so teuer, dass die Kosten in keinem vernünftigen Verhältnis mehr zu dem bei MF zu erwartenden Nutzen stehen würden.

Erscheint an dieser Argumentation irgendwas unlogisch?

[/quote]



ADOX kann mittlerweile selber 120er konfektionieren,die sind nicht mehr auf Andere angewiesen!

[/quote]

Das war mir bisher entgangen

[/quote]





Die Rollfilme CMS 20 und CHS 100 "Made in Germany" werden bei Adox in Bad Saarow konfektioniert.



Grüße

Wolfgang
Die Impexer können nicht nur 120er Film konfektionieren, die können das auch noch richtig gut. Die Qualität der Konfektionierung liegt auf dem Niveau von Ilford, Fuji und Kodak.
Wer soll das bezahlen?



Ich glaube der Film wird nen schwerewn start haben, die potenziellen Kunden haben wohl gerade erst ihr leztes Geld sür die restlichen CHS und Efkes ausgegeben.

Ich freue mich trotzdem und würde ihn gerne Testen auch im direkten vergleich mit CHS und APX und vieleicht noch ein paar anderen, auch wenn ich eigentlich vom testen vorerst genug habe.

Es wäre aber schön wenn es irgendwann mehr info über den Film geben würde und nen Preis, und auch über Herkunft. und warum kein 120er.

Ich weiß nicht irgendwie geht alles etwas zu schnell, erst APX 400 Nachfolger, Bugetfixiert, dann kommt er nicht, dann Efke aus, dann einen 30 ASA gepant und nun der Paukenschlag.



Aber ich freue mich trotzdem

Gruß Achim
Zitat:Das Wort "extrem" kommt in der Beschreibung so oft vor, dass ich nicht glaube (hoffe...), dass "in der Produktion extrem teuer" wirklich so wörtlich zu verstehen ist,



Danke, da hast Du recht. Text geändert. War eigentlich ein Entwurf und hätte noch gar nicht onlne gehen sollen. Nur der Text auf der Startseite sollte schon zu sehen sein.





Alle Photokina Ankündigungen sind auch zur Photokina erhältlich.

Dort gibt es auch Schnupperpakete mit dem neuen Silvermax Entwickler.



Silvermax wird es nur als Kleinbildfilm geben.



In den anderen Formaten (Vollsortiment) ist ein anderer Film in Planung aber der wird noch nicht angekündigt und kann auch noch nicht auf der Photokina präsentiert werden.



Viele Grüße,



Mirko
Zitat:Ich weiß nicht irgendwie geht alles etwas zu schnell, erst APX 400 Nachfolger, Bugetfixiert, dann kommt er nicht, dann Efke aus, dann einen 30 ASA gepant und nun der Paukenschlag.



Hallo Achim,



was wir jetzt präsentieren wurde in den letzten 6-8 Monaten vorbereitet.

Das hat mit der Situation bei efke noch nichts zu tun.



Unsere Reaktion auf die Situation bei efke können wir auf der Photokina noch nicht präsentieren, da niemand zum jetzigen Zeitpunkt damit gerechnet hat.



Viele Grüße,



Mirko
...und was steckt jetzt tatsächlich in der Silvermax-Patrone?? Kentmere aka Rollei RPX? Oder der Orwo UN54? Oder der Agfa Aviphot? Oder, oder, oder...



Fragen über Fragen... ;-))



Dass da plötzlich ein neuer Film wie ein "deus ex machina" auftaucht, daran glaub' ich einfach nicht. Und an "Wunderfilm + Wunderentwickler" glaub' ich erst recht nicht - spätestens seit ich Rollei RPX + RPX-D-Entwickler ausprobiert habe und mir der Kentmere in Rodinal bedeutend besser gefallen hat... ;-)



Ich will einfach nur wissen, aus welcher Quelle ein Film kommt und was mich letztendlich aufgrund der Herkunft vielleicht erwartet...
Gruß

Wolf
Hallo Mirko,

kannst du schon abschaetzen, wann es den Film im Shop geben wird? Ich plane eine Bestellung und es waere aergerlich, wenn der Film ein paar Tage nachdem meine Bestellung abgeschickt wurde erhaeltlich waere.



Edit:

Aahhh, deswegen kein 120er und GF.



Zitat Mirko auf APUG:

It uses an Agfa stock of clear triacetate base just like our first coating of PAN 400 did. This helped keeping the price within reason.

We have enough film for about 5 years. After this material is sold making such a film again will probably become very expensive.






Timgruss
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09-09-2012, 10:08 AM von TiMo.)
Ich wiederhole ;-):



Alle zur Photokina angekündigten Produkte werden zur Photokina erhältlich sein.

Wie viele Filme wir bis Ende nächster Woche hinbekommen weiss ich noch nicht. Die Spulmaschinen steigen immer wieder mal aus.

Es sollte aber, wenn keine größeren Katastrophen passieren, genug sein für den zeitgleichen Shop-Start.

Perforiert und signiert sind die Rollen schon.



Viele Grüße,



Mirko
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10-09-2012, 09:15 AM von Mirko Boeddecker.)
@ Wolf:



es handelt sich (oh Wunder) um eine Emulsion die wir selber herstellen können, die also aus der Agfa Wunderkiste stammt.

Silvermax ist eine etwas unempfindlichere APX 100 Emulsionsmischung die dafür wesentlich feinkörniger ist und gleizeitig weicher kommt.

Diese haben wir dann auf das klare Triacezat vergossen mit einem höheren Silberauftrag.

Dadurch kommt der DMAX, die Empfindlichkeit und der erweiterte Kopierumfang.

Es war der Versuch einen Universalfilm zu produzieren, der von allem nur das beste hat und gleichzeitig als Umkehrfilm taugt.



Er hat die teure AHU, das extrem teure klare Triacetat und mehr Slber drin.



Technisch gesehen ein Glanzstück, ob eine Wiederholung ohne die Verwendung subventionierter Einsatzstoffe und Gießkosten möglich ist, müssen wir sehen. Vorerst ist genug Rohfilm vorhanden um viele Jahre zuverlässig zu liefern.

Freut Euch über den Film und benutzt ihn wenn Ihr eine Alternative haben wollt.

Silvermax gibt es nur bei uns.



Viele Grüße,



Mirko



PS

Wenn alles läuft wie geplant werden wir zukünftig noch viele neue Emulsionen bringen.

Anders als vorher, kündige ich aber nichts mehr an bevor es fertig ist. Eine Ausnahme habe ich jetzt bei Fotokemika gemacht, denn das sind ungewöhnliche Umstände und meine Ankündigung ist auch der Versuch so etwas wie einer "Panik" vorzubeugen.

Wir werden selbstverständlich alles tun um unseren Marktanteil, der bisher mit den Fotokemika Produkten lief, aufrecht zu erhalten.

Ich denke das wird auch von uns erwartet. Ein solches Material wird dann sowohl preislich als auch vom Sortiment her ein Anschluss an das bestehende sein.

Silvermax war immer nur als Ergänzung angedacht und eignet sich dafür nicht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09-09-2012, 02:54 PM von Mirko Boeddecker.)



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Theme Selector