Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Filter f?r Splitgrade
#11
Aalso: Kaiser VCP7002, Stoufferkeil in Drittelstufen auf MGIV und Adox MCP mit voll Magenta belichtet ergibt:

 

         ------------Trrrommmelwirbel-------------

 

für beide Papiere 0,6logD Exposure Range (wie heißt das eigentlich auf Deutsch?), also Grad 5 wie er im Buch steht. Ich könnte die Blätter nicht unterscheiden.

 

Hab heute in der Bucht einen Ilford Filtersatz für wenig Geld geschossen (und ne EOS 3, fast für lau! Yippie!). Vor den Teststreifen leider. Ich werde berichten.

 

Also Tim, dein MCP ist schimmlig oder was. An "meinem" lieben LPL liegts ja anscheinend nicht, sonst hätte die Filterfolie ja was bringen müssen?

 

Nächtli,

 

Frank

#12
Hi Frank,

das Drama mit dem geringen Kontrast hatten wir doch vor ein paar Monaten schonmal.

Am Vergroesserer liegt es sicher nicht, weil mein anderer Vergroesserer die gleichen Ergebnisse bringt.

Es muessten dann all meine MCP Papier nicht gut sein. Alle Packungen verhalten sich bisher gleich.

Ich werde ide Tage mal Fomapapier und Easy Print testen.

 

Timgruss

#13
Zitat:Das mit dem tief Luftholen finde ich dann doch etwas übertrieben. [...]
Sonst ist das Arbeiten doch eher nervig, oder etwa nicht?
Servus. Ne, das mache ich nur beim finalen Abzug. Ich sitze an so einem Bild ca. drei Stunden. Da macht das übervorsichtige Drehen am Ende an den Filtern den Braten auch nicht mehr fetter. Das ist ähnlich wie die Überlegung, bei einer Kamera stets die Spiegelvorauslösung zu nutzen: Man steht bereits seit fünf Minuten vor seinem Motiv und hat alles eingemessen und eingestellt. Da nutzt man eben auch die Vorauslösung um nichts zu riskieren. Zeit hat man ja eh.
Gruß,

Thomas
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste