Vergleichbarkeit Orwo R09 und heutiges Rodinal (bzw. baugleiche)

9 Replies, 25246 Views

[quote name='GeorgK' timestamp='1348056707' post='14687']

Eigentlich o.T., aber weil sich bei mir bei dem Thema jedesmal die Zehennägel ringeln wie bei anderen die Negative...



Was soll es eigentlich bringen, Negative unter "schweren Büchern" zu glätten, ausser dass man Staub u.ä. in die Emulsion drückt? Platt ist platt, egal, ob da jetzt ein einzelnes 100-Seiten-Hochglanzmagazin draufliegt, oder der halbe Bücherschrank. Das bringt keinen zusätzlichen Nutzen, selbst wenn man sich draufsetzt...



[/quote]



Ich hatte bislng nie Probleme mit eingedrücktem Staub und die Methode funktioniert, von daher hab ich keinen Grund das nicht mehr zu tun. Problematisch ist für mich vor allem der Längsdrall, d.h. dass sich die Negativstreifen wölben. Damit kommt mein Filmscanner abolut nicht klar.

Nachrichten in diesem Thema
Vergleichbarkeit Orwo R09 und heutiges Rodinal (bzw. baugleiche) - von michael-kiel@gmx.net - 19-09-2012, 02:02 PM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector