Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwarzgrauer Belag im Fixierer nach falscher Filmentwicklung
#1
Hallo in die Runde,



dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Und schon habe ich eine Frage.

Ich habe kürzlich wohl wegen Übermüdung einen Farbfilm (Ektar 100) aus Versehen als S/W-Film in Rodinal entwickelt. Erstaunlicherweise ließ sich der Film per Scan und Nachbearbeitung sogar noch gut verwenden. Sehr feines Korn, einige Bilder gefallen mir gut.

Aber als ich dann einige Zeit später ganz regulär einen weiteren S/W-Film entwickeln wollte, fiel mir auf, dass die (halbtransparente) Weithalsflasche, in der ich meinen Fixierer aufbewahre, von innen schwärzlich-dunkelgrau belegt ist. Dazu folgendes kurz zu meiner Arbeitsweise:

Ich fixiere meine Filme mittels Zweibadmethode und in Adofix. Logischerweise bewahre ich beide Bäder in getrennten Flaschen auf. Die Flasche mit dem ersten Bad, welches den Farbfilm also als erstes berührte, ist ganz normal "sauber", das Bad wie immer wasserklar. Nur die Flasche mit dem zweiten Bad hat innen diesen schmutzigen Belag. Der lässt sich mit dem Finger wegwischen, was aber natürlich keine leckere Angelegenheit ist. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was genau ein Fixierer mit einem Farbfilm anstellt und warum dieser Effekt nur bei der zweiten Flasche auftrat und nicht schon beim ersten Fixierbad. Wie auch immer, natürlich werde ich beide Bäder wegschütten und neu ansetzen, um kein Risiko einzugehen. Aber, und nun zu meiner Frage:



Wie bekomme ich denn die zweite Flasche wieder sauber? Wie kann man diesen Film entfernen, damit er neues Fixierbad nicht schon von Beginn an kontaminiert? Weiß da jemand Rat? Ich möchte eigentlich nicht gern die Flasche wegwerfen, wär schade ums Material. Und die Bearbeitung mit einer einfachen Flaschenbürste scheint mir nicht gründlich genug.



Vielen Dank für eure Ratschläge!



Morte
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Schwarzgrauer Belag im Fixierer nach falscher Filmentwicklung - von Morte - 13-08-2012, 06:49 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste