Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein paar fragen
#1
Hallo forum,

habe mich gerade angemelded um ein paar fragen zu kl?en die sich mir vor meiner Gro?estellung stellen.

Ich muss dazu sagen das ich vor ein paar Jahren eine Laborausr?stung geschenkt bekommen habe und auch ein paar S/W filme entwickelt habe.Ganz normale Standard Ilford, die Chemie gabs damals noch im ?tlichen Brinkmann-kaufhaus.

Die ergebnisse waren auch ganz gut soweit ich mir die negative heute anschaue.

Habs gestern nochmal mit alter Chemie und Testfilm versucht ging sogar ganz gut aber war halt nicht mehr so das wahre.

Jetzt hat es mich wieder gepackt und wollte doch ein bissel tiefer in die Materie eingehen.Zudem muss ich f?r Bewerbungen

ein paar gr?ere Foos erstellen und ich denke selbstgemacht kommt das auf jedenfall noch besser als wenn ich sie abgebe.

Die Hardware ist soweit vorhanden also Schalen, Zangen, Gef?e, Vergr?erer (Opemus Standart2) und ein Jobo tank f?r einen 35er und den ganzen kleinkrahm.Was fehtl sind die Filme und die Chemie sowie ein wenig "knowhow".

Ich dachte an einen Adox CHS 50 das ganze durch APH09, MacoEcoStopp und AddFix gezogen.Da ich ganz neu anfange habe ich mal die Chemie genommen die laut Katalog wohl am besten Harmoniert.

Dazu habe ich noch zwei fragen. Im Katalog steht das ich das Stoppbad f?r die Adoxfilme lieber nur 2%ig ansetzen soll wegen der Emulsion.Das ist kein problem aber auf der Technik seite steht beim efke50(efke ist doch Adox?) ich soll den H?ter in das Stoppbad kippen und im Katalog steht bei den Adoxfilmen das der H?ter in das Fixierbad geh?t.Jetzt bin ich leicht verwirrt. Habe zuvor aber auch noch nie H?ter benutz also kein plan was das angeht.Des weiteren steht im Katalog unter den entwicklungstipps 1 Minute vorw?sern.Zwar benutze ich einen anderen Entwickler aber ist das Vorw?sern trotzdem generell von n?en? Wenn ja was heist vorw?sern eigentlich, einfach 1 min wasser im Dunklen einsprudeln lassen?Ich denke ansonsten sollte das relativ unkompliziert von der B?hne gehen oder gibts irgendwelche einw?de seitens Chemie?

Gut dann zum printen.Stopp und Fixierbadchmie w?rde ich gerne ?bernehmen. Fehlt mir nur noch ein Papier und Entwickler.

Da hab ich keine ahnung was da gut w?e.Bedingungen w?en: Einschalenentwicklung und Anf?gerfreundlich.

Kein Gradiationswandelpapier da ich keine Filter besitze.Der Ton Neutralschwarz bis warmschwarz.Spontan spricht mich das formaspeed an.Ob das allerdings dem Film rechnung tr?t (ich geh mal von aus das ich supertolle bilder mache ;-)) weis ich nicht vielleicht habt da eine bessere idee.Tja und wie gesagt passender entwickler nur welcher?

Und noch eine verst?dnissfrage, was ist eigentlich : Gradiationswandelbar,Multikontrast und f?r was ist Barytpapier gut?

So ich glaub das wars soweit erst mal :-)

Vielen danks chonmal f?r die Hilfe

Gr?? Sebastian
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Ein paar fragen - von Sebastian - 12-18-2005, 09:28 PM
Ein paar fragen - von cfb_de - 12-19-2005, 02:29 AM
Ein paar fragen - von Schwedenstahl - 12-19-2005, 10:47 AM
Ein paar fragen - von huehnerhose - 12-19-2005, 12:37 PM
Ein paar fragen - von Stagirit - 12-19-2005, 01:51 PM
Ein paar fragen - von cfb_de - 12-19-2005, 02:05 PM
Ein paar fragen - von Samuli Schielke - 12-19-2005, 05:33 PM
Ein paar fragen - von Sebastian - 12-19-2005, 08:10 PM
Ein paar fragen - von huehnerhose - 12-19-2005, 09:10 PM
Ein paar fragen - von cfb_de - 12-20-2005, 12:31 AM
Ein paar fragen - von Sebastian - 12-20-2005, 07:46 PM
Ein paar fragen - von Guest - 12-20-2005, 08:17 PM
Ein paar fragen - von cfb_de - 12-20-2005, 09:52 PM
Ein paar fragen - von Guest - 01-21-2006, 06:23 PM
Ein paar fragen - von cfb_de - 01-21-2006, 10:45 PM
Ein paar fragen - von Guest - 02-08-2006, 06:48 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste