Opemus 5 & Farbmischlopf, Glaslose Maske

0 Replies, 23538 Views

Hi Axel,



jedes Multigradepaper wird Dir bei gelbgr?nem Licht verschleiern.

Manches st?ker manches schw?her je nach Sensibilisierung bzw. Desenbilisierung.



WEIL: mit gr?n wird die weiche Schicht angesprochen und mit blau die harte.

Deswegen sperrt man ja auch die weiche mit magenta und die harte mit orange.



Herk?mliches Festgaradtionspapier (z.B. BN111 etc.) war nur blau empfindlich und konnte daher bei fast allen anderen Farben verarbeitet werden die h?er im Farbspektrum angesiedelt waren.



Ich reite da jetzt nur so genau drauf rum weil das leider immer wieder falsch gemacht wird und nicht alle kommen auf den Dreh so wie Du. Die Folge ist leider allzu oft: Frust und sp?er Aufgabe des Einstiegsversuches oder unn?ige Verschwendung von Material und Umstieg auf andere Papiere.



Mirko
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02-11-2004, 10:13 AM von Mirko Boeddecker.)

Nachrichten in diesem Thema
Opemus 5 & Farbmischlopf, Glaslose Maske - von Guest - 31-10-2004, 05:45 PM
Opemus 5 & Farbmischlopf, Glaslose Maske - von Guest - 31-10-2004, 10:46 PM
Opemus 5 & Farbmischlopf, Glaslose Maske - von Guest - 01-11-2004, 02:29 PM
Opemus 5 & Farbmischlopf, Glaslose Maske - von Guest - 01-11-2004, 05:58 PM
Opemus 5 & Farbmischlopf, Glaslose Maske - von Guest - 01-11-2004, 11:43 PM
Opemus 5 & Farbmischlopf, Glaslose Maske - von Mirko Boeddecker - 02-11-2004, 10:12 AM
Opemus 5 & Farbmischlopf, Glaslose Maske - von Guest - 03-11-2004, 10:33 PM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector