efke Filme und F09

0 Replies, 22630 Views

Micha,



je h?er Du verd?nnst, desto langsamer entwickelt sich der Film und desto ausgeglichener ist er.

Du musst allerdings auspassen dass die aktive Substanz nicht unter 8-15ml pro Film f?lt sonst kann es passieren dass der Film nicht mehr voll durchgeschw?zt wird und rumflaut.

R09 l?st sich so hoch verd?nnen da er sehr oxidationsresistent ist (unbegrenzte Haltbarkeit).

Ausserdem besteht ein Zusammenhang zwischen Empfindlichkeitsausnutzung und Konzentration.

Eigentlich m?sste es so sein, dass man mit h?eren Verd?nnungen nicht so gut pushen kann.

Demgegen?ber stehen Ver?fentlichungen in Fachmagazinen aus den 70igern wo angeblich bei 1+400 und 2 Tagen Entwicklungszeit der KB 25 1600 ASA erreicht haben soll......

Das ist aber Laborantenlatein und nicht ?berpr?ft !



Gru?



Mirko

Nachrichten in diesem Thema
efke Filme und F09 - von micha - 22-01-2004, 01:19 PM
efke Filme und F09 - von Mirko Boeddecker - 22-01-2004, 06:29 PM
efke Filme und F09 - von uworischki - 22-01-2004, 09:30 PM
efke Filme und F09 - von micha - 23-01-2004, 08:32 PM
efke Filme und F09 - von Mirko Boeddecker - 23-01-2004, 09:01 PM
efke Filme und F09 - von Guest - 24-01-2004, 12:01 AM
efke Filme und F09 - von Mirko Boeddecker - 24-01-2004, 12:21 PM
efke Filme und F09 - von Guest - 24-01-2004, 02:16 PM
efke Filme und F09 - von Mirko Boeddecker - 24-01-2004, 04:33 PM
efke Filme und F09 - von Guest - 25-01-2004, 03:06 PM
efke Filme und F09 - von Jacques - 17-02-2004, 12:53 AM
efke Filme und F09 - von cfb_de - 17-02-2004, 03:26 PM
efke Filme und F09 - von Jacques - 17-02-2004, 11:18 PM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector