Zuviel Grundschleier und grobes Korn

0 Replies, 9264 Views

Hall?hen ihr Filmentwickler,



hab erst vor kurzem zum eigenen Labor gefunden und bin daher nochnicht sooo erfahren.

Bei meinen ersten Entwicklungen ist mir beim Vergleich mit Grosslabor-Entwicklungen aufgefallen, dass der Grundschleier bei mir immer recht hoch ist, d.h. Stellen, die im Negativ eigentlich weiss (bzw. Klar) sein sollten, sind doch recht grau bis dunkelgrau. Ausserdem erkennt man besonders bei Vergr?erungen das doch recht grobe Korn.

Hat einer von euch da 'ne L?ung parat, was ich da falsch mache?



Ein paar Informationen noch zur Entwicklung des Films:

Nagtiv-Material: Ilford HP5 plus 400, 12 Aufnahmen (liegts vielleicht an den nur 12 Bildern???)

Kipp-Rhythmus alle 3 Sekunden (ca.)

Entwickler: Tetenal Ultrafin liquid, 1+20, Einmal-Entwickler bei 22?, 6,5 min in Jobo-Entwicklungs-Trommel

ca. 2 min Stoppbad in Classic STP Stoppbad, ~ 5%

Fixierung in Tetenal Superfix Geruchlos, ~4-5min

W?serung mit Cascade ca. 5 min



Eigentlich sollte das ziemlich ganau den Hersteller-Angaben entsprechen.



vielen Dank schon mal!

Ralf

Nachrichten in diesem Thema
Zuviel Grundschleier und grobes Korn - von Guest - 18-09-2003, 07:46 AM
Zuviel Grundschleier und grobes Korn - von rherz - 18-09-2003, 10:51 AM
Zuviel Grundschleier und grobes Korn - von Phil_2000 - 18-09-2003, 03:01 PM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector