• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zweibad: Erfahrungen, Ansichten, Rezepte
#17
Für mich persönlich unterscheide ich zwischen "echten" und "unechten" Zweibadentwicklern.

 

Als "unechte" Zweibadentwickler verstehe ich solche Rezepturen, bei denen in Bad I bereits die wesentliche Entwicklung statt findet.

Das Bad II verändert die abgelaufene Entwicklung dann noch etwas.

(Fast) alle bekannten ZB Entwickler arbeiten nach diesem Prinzip.

Wenn man auf Bad II verzichtet und in Bad I einfach länger entwickelt, so bekommt man ein ähnliches Ergebnis, als würde man Bad I und II nach Vorschrift anwenden.

 

"Echte" ZB Entwickler arbeiten anders.

Hier ist Bad I eine rein "physikalische" Stufe. Es findet keine chemische Reaktion statt.

Nur der rein physikalische Vorgang des Eindringens des Entwicklers in die Emulsion läuft in Bad I ab.

Deshalb ist die Zeit in Bad I unerheblich.

 

Wird er Film in Bad II gebracht startet die Entwicklung.

Es kann nur mit den Entwicklungssubstanzen entwickelt werden, die der Film in seiner Emulsion in Bad I aufgenommen hat.

Wenn diese "verbraucht" sind,  so stoppt die Entwicklung automatisch (zuerst in den Lichtern- erst später in den Schatten).

Auch hier ist aus diesem Grund die Zeit in Bad II unerheblich.

 

Ursprünglich wollte ich meinen "Wehner-Entwickler" nach diesem Wirkprinzip konstruieren.

Die Schwierigkeit war allerdings, eine Entwicklerkonzentration in Bad I zu finden, die für alle Filme die passende Entwicklermenge zur Verfügung stellt, so daß in Bad II eine passende Entwicklung stattfinden kann.

 

Aber die Idee habe ich noch nicht ganz aufgegeben.

Vielleicht finde ich noch eine Lösung für dieses Problem.

 

Herzliche Grüße

Klaus

 

  Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Zweibad: Erfahrungen, Ansichten, Rezepte - von T.R. - 03-18-2016, 09:01 AM
Zweibad: Erfahrungen, Ansichten, Rezepte - von Klaus Wehner - 03-25-2016, 12:55 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste