Verd?nnungen - kleiner mathematischer Ausflug

6 Replies, 13427 Views

Noch eine kurze Anmerkung von mir: die Angabe "Verdünnung 1+4" liest man als "1 Teil Konzentrat + 4 Teile Wasser". Bedeutet, man hat also insgesamt 5 Teile Flüssigkeitsvolumen. Bei 500 ml Arbeitsverdünnung macht das dann also 100 ml Konzentrat + 4 Teile Wasser.

 

Vom Sinn her gleichbedeutend ist die Angabe "Verdünnung 1: 5". Lies "1 Teil Konzentrat auf 5 Teile Gesamtvolumen", das ist das gleiche wie 1+4.

 



"Das würde allerdings dann bedeuten, dass bei hochverdünnbaren Entwicklern wie Rodinal eine Verdünnung von 1+50 eben nicht ganz eine Verdoppelung von der Verdünnung 1+25 ist. Absolut korrekt müsste es doch dann 1+51 sein oder?"

 

Stimmt. Wenn Du den gleichen Fehler immer wieder machst und zu gleichbleibend guten Ergebnissen kommst, ist doch alles in Butter, oder?

 


:spudnikwaving:

 

Und was Edith noch sagen wollte: je größer die Verdünnung, desto weniger fällt der Fehler ins Gewicht.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18-02-2015, 01:00 PM von Commander8x.)

Nachrichten in diesem Thema
Verd?nnungen - kleiner mathematischer Ausflug - von Commander8x - 17-02-2015, 08:58 PM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector