Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Orwo UN 54 in Atomal/A49
#1
Hat hier schon mal jemand den Orwo UN 54 in Atomal/A49 entwickelt?

Konnte bis jetzt nirgendwo Entwicklungszeiten für diese Kombination finden.



Grüße

Wolfgang
#2
...A49 1+2, 18-20 min passt für fast jeden Film...



Mir persönlich gefällt der Film am besten in D-76 ([url="http://www.digitaltruth.com/devchart.php?Film=Orwo&Developer=&mdc=Search"]http://www.digitaltruth.com/devchart.php?Film=Orwo&Developer=&mdc=Search[/url])
Gruß

Wolf
#3
Eine klassischere Kombination ist doch kaum denkbar, sind doch beides ORWO-Produkte. Ich würde im Zweifelsfall direkt beim Hersteller wephota anrufen. Die sollen recht kooperativ sein, hab ich gehört. Würde mich wundern, wenn die nicht im gleichen Entwickler entwickeln.
#4
Wephota ist nicht der der Hersteller - Hersteller ist die ORWO FilmoTec GmbH. Dort gibt es auch die Datenblätter - allerdings ohne Angaben zu A49.



http://www.filmotec.de/
Gruß

Wolf
#5
Hast recht, das habe ich gestern verwechselt. Dennoch gilt das Gesagte zur Kommunikation.
#6
Hier gibt es ein paar Beispiele von UN54 in A49. Zeiten stehen unter den Bildern, wenn man draufklickt.

http://www.tumblr.com/tagged/orwo%20un54
#7
Erstmal Danke an alle hier.

Ich habe gerade noch mal emails an Filmotec und Calbe geschickt.

Falls ich da keine Nachricht erhalten sollte,werde ich mal Atomal 1+2 20 Minuten probieren.



Grüße

Wolfgang
#8
Post von Filmotec:

 

 

 


[ATTACHMENT NOT FOUND]

#9
...prima, die Liste fehlte mir noch in der Sammlung...
Gruß

Wolf
#10
Man beachteBig Grinas sind Werte für die Rotationsentwicklung.

Für normale Kipp-Entwicklung würde ich die Zeiten um 15% verlängern.
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste