Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kentmere 400 + Rollei Rpx 400
#21
Ich funke mal mit einer Eilfrage dazwischen:



Hat einer überprüfte Entwicklungszeiten für den Kentmere 400 (Originalpackung) in Atomal 49 (A49), am liebsten in Verdünnung 1+1?

Es finden sich im Netz keine Daten für diese Kombi, übrigens auch nicht für den Rollei RPX.



Vielleicht kann Mirko auch was dazu sagen, immerhin ist der A49 doch der Standardentwickler bei Fotoimpex. Ich hatte dort mal zwei Rollei RPX 400 entwickeln lassen und war von den Ergebnissen begeistert.



Wenn es keine Erfahrungen von Euch gibt, hat vielleicht jemand einen Tipp, an welchem Film man sich zwecks Zeiten orientieren könnte. Vielleicht am Tri-X?



Danke Euch!

Morte
Zitieren
#22
Ich glaub irgendwo (denk es war bei Aphog) hab ich mal einen Post gelesen, bei dem jemand den Film 10 Minuten in unverdünntem Atomal mit gutem Ergebnis entwickelt hat. Bei 1+1 müsste sich dann eine Zeit um die 13 bis 14 Minuten ergeben.
Zitieren
#23
Ich beantworte mir meine Frage mal selber: Ich habe nach nochmaligem Suchen mit anderen Parametern diese Tabelle über A49-Zeiten gefunden, in der beide Kentmeres auftauchen. Probiert habe ichs noch nicht.

[url="http://www.fotofachversand.at/pdf/Adox%20ATM%2049%20Entwicklungszeiten.pdf"]http://www.fotofachversand.at/pdf/Adox%20ATM%2049%20Entwicklungszeiten.pdf[/url]

Falls jemand noch andere Erfahrungen hat mit dieser Kombi, bin ich nach wie vor interessiert!



Dank und Gruß

Morte
Zitieren
#24
RPX 400 entwickel ich in A49 1+1 13 Minuten. Das gibt gut ausgegelichene Negative.
Bleibt dran, am Sucher.



--Uwe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste