Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rollfilm
#1
Hallo Leute,



ich habe heute meinen ersten Rollfilm entwickelt (Ilford FP4+, belichtet mit einer k?rzlich erstandenen Kiev 60). Sieht erstmal ganz gut aus, einspulen etc. lief auch glatt, ganz ohne einen Probefilm zu opfern. Einen Unterschied zu KB fiel mir jedoch auf: Die Tr?erseite (die am Schutzpapier anliegt) weist einen durchgehenden Seidenschimmer auf. Irgend ein Belag scheint daraufzuliegen. Verarbeitet habe ich den Film wie meine bisherigen KB Filme, wo der Tr?er immer gl?zte. Ist das normal bei Rollfilmen? Hab ich da was falsch gemacht? Ich hoffe mal das st?t nicht beim vergr?ern...



Viele Gr??

Andreas
Zitieren
#2
Hallo,



generell habe ich bei gleichen Filmen durchaus Unterschiede je nach Konfektionierung festgestellt. Was du beschreibst klingt allerdings nach unzureichender Fixierung. Allerdings würde das, meines Wissens nach, nicht die Trägerseite betreffen.



Gruß, Thomas
Gruß,

Thomas
Zitieren
#3
Am Filmanfang oder -ende einen kleinen Streifen abschneiden, von Hand noch mal 1 min in den Fixierer halten, st?dig bewegen, w?sern, trocknen, ?dert sich was?



Gru?Wolfgang
Zitieren
#4
Hallo,



der schimmernde Belag befindet sich auf der Traegerseite, sollte also nicht von unzureichender Fixage kommen. Koennte es vielleicht eine Art Rueckstand vom Schutzpapier sein?

Es ist nicht wirklich gravierend, man sieht dieses Schimmern nur im hellen schraeg drauffallenden Licht. Wuerde aber trotzdem gern wissen, was das sein kann. Vielleicht folgt spaeter noch ein Bild von der Sache.



Viele Gruesse

Andreas
Zitieren
#5
Andreas,



Rollfilme werden auf einen anderen Träger gegossen als Kleinbildfilme.

Da sie breiter als KB Filme sind neigen Sie oft dazu ihrem Namen alle Ehre zu machen (Roll-Film).

Deswegen bringen die Hersteller eine Rückseitenbeschichtung auf (no curling oder anti curling also gegen die Rollneigung).



Nach der Entwicklung sollte diese Schicht mehr oder weniger transparent sein. Mattierend kann und darf sie wirken. Das ist sogar gut, denn so könntest Du den Rollfilm auf der Rückseite maskieren oder retuschieren und eventuelle Mikrokratzer vom Filmtransport würden durch das Quellen der Gelatine beim Entwicklen wieder verschwinden.



Stört die Schicht denn beim Printen irgendwie? Schimmert es durch ins Bild?





Viele Grüße,



Mirko
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste