Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Datenb?tt zum Adox Pan 25 / Entwicklung in ATM49
#11
[quote name='Michael K..' post='12221' date='20-01-10, 07:45 ']Hallo in die Runde,

ich bin auf der Suche nach einem Datenblatt f?r den Adox Pan 25, vor allem wegen Angaben wie Gradations-Zeit-Kurven bei der Entwicklung und Schwarzschildverhalten. Bisher bin ich nirgends f?ndig geworden. Kann mir hier evtl. jemand weiterhelfen?



Und dann hab ich gleich noch eine Frage zur Entwicklung dieses Films: gibt es eine Empfehlung f?r die Entwicklungszeit in Adox ATM49 (oder neuerdings Atomal)? Bislang habe ich nur Zeiten f?r Entwickler wie D76 oder Rodinal gefunden.



Viele Gr??,

Michael[/quote]

Hallo Michael!

Ich hab jetzt Planfilm-Architekturnegative auf ADOX Pan 25 entwickelt, die ich im September(!) aufgenommen habe. Es ist als davon auszugehen, da?frisch belichtete und -entwickelte Pan 25 anders reagieren.

Dennoch hier mein Tip: Ich hab im Ultrafin liqu. 1:30 entwickelt, langsame Rotation, 3Min 30sek. Vorw?serung ist bei diesen Zeiten unumg?glich.

Empfindlichkeit bei 13DIN.

Im ?brigen habe ich den Eindruck, da?dieser Film dem alten Agfapan 25 ?nelt.

Werde jetzt nochmal mit frisch belichtetem Film testen.

Herzliche Gr??: Stefan
Zitieren
#12
[quote name='Stefan Caspari' post='12272' date='02-02-10, 12:47 ']Hallo Michael!

Ich hab jetzt Planfilm-Architekturnegative auf ADOX Pan 25 entwickelt, die ich im September(!) aufgenommen habe. Es ist als davon auszugehen, da?frisch belichtete und -entwickelte Pan 25 anders reagieren.

Dennoch hier mein Tip: Ich hab im Ultrafin liqu. 1:30 entwickelt, langsame Rotation, 3Min 30sek. Vorw?serung ist bei diesen Zeiten unumg?glich.

Empfindlichkeit bei 13DIN.

Im ?brigen habe ich den Eindruck, da?dieser Film dem alten Agfapan 25 ?nelt.

Werde jetzt nochmal mit frisch belichtetem Film testen.

Herzliche Gr??: Stefan[/quote]



Hallo Stefan,

vielen Dank f?r die Infos. Ich habe geh?t oder vielmehr gelesen, dass der Adox Pan 25 ein verbesserter Nachfolger des alten Orwo NP15 sein soll und ebenfalls in Wolfen von Filmotec produziert wird. Aber wahrscheinlich waren schon der NP15 und der APX 25 nicht so weit voneinander entfernt... ich verstehe nur nicht, warum um diesen Film so ein Geheimnis gemacht wird und es anscheinend keine detailierten Produktinfos gibt. Eigentlich sollte ja ein Film, der auf den Markt gebracht wird, mit den am meisten verwendeten Entwicklern eingetestet sein.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste