"chemische Latensifikation!"

19 Replies, 48674 Views

So!

Jetzt hab ich mal grob Kurven f?r den Delta 3200 bestimmt, mit A49, Promicrol und Microphen, alle 25?.

Zeiten durch "educated guess" geraten, nur der Promicrol ist mir ein bisselchen aus dem Ruder gelaufen.



Die Empfindlichkeit lag konstant boshaft bei grottenschlechten 500 -grob, wie gesagt. Mein Densi ist ein verbastelter Lunasix.



Microphen bringt den steilsten Kurvenfu?hervor. "Kurve" ist nicht ganz korrekt, es handelt sich eher um einen "Stecken". Schw?zungsstecken.



Den letzten Streifen hab ich dann in dem Zauberbad aus dem Buch ers?ft. Das h?t ich auch lassen k?nen; keine Auswirkung me?ar.



Was meint der Laborprofi, l?ger vorbaden oder ist das alles f?r die Katze?



Danke und Gr??



Frank

Nachrichten in diesem Thema
"chemische Latensifikation!" - von cfb_de - 14-11-2009, 08:19 PM
"chemische Latensifikation!" - von piu58 - 16-11-2009, 10:28 AM
"chemische Latensifikation!" - von piu58 - 25-11-2009, 11:20 AM
"chemische Latensifikation!" - von Tandemfahren - 04-12-2009, 11:32 PM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector