Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verl?gerungsfaktor berechnen
#1
Hall?e alle!



Mal eine Frage an die Mathematik-Kenner:



Wie berechne ich den Verl?gerungsfaktor, wenn ich ZWISCHEN Objektiv und Telekonverter einen Makroring schalte?



Zur Erkl?ung: der 2x Extender zur RB vergr?ert (nat?rlich) die Naheinstellgrenze. Weil die ja eine Balgenfokussierung hat- also hinter dem Objektiv und ggf auch dem Extender. Ein 45 mm- Ring dazwischengesetzt macht alles wieder gut, aber wie soll ich jetzt die Belichtung berechnen- kopfkratz...



Ich kann nat?rlich das Ganze mal mit einer DSLR "simulieren" , aber dann hab ich?s halt immer noch nicht verstanden, und darum gehts mir.



?rigens: das ist eine richtige Kanone, w?rde auf einem Panzer kaum auffallen! RB mit ausgefahrenem Balgen+Extender+Ring+360er Tele+Streulichtblende!



Danke schon mal

Frank
Zitieren
#2
Hallo Frank,



der Verl?gerungsfaktor ergibt sich aus Auszug?/Brennweite?. In Deinem Fall betr?t der Auszug 45mm und die Brennweite 720mm. Habe ich richtig gerechnet, ergibt sich der Verl?gerungsfaktor zu 0,004.



Ich bezweifle mal vorsichtig, da?man an den RB-Optiken die Blende in 0,004er-Schritten einstellen kann...



Beste Gr??,

Franz



p.s.: Meine Rechnung gilt f?r die Montagereihenfolge Objektiv, Extender, Zwischenring, Kamera.
Zitieren
#3
Hallo Franz,

Gut gezweifelt...

Aber die Formel ist mir gel?fig. Die Frage war, ?dert sich was, wenn ich die Reihenfolge ?dere?

Das Sucherbild ist mal ordentlich dunkel. Bei beiden Kombis.



Zugegeben, beim 360er spielt der Auszug nicht so die Rolle, trotzdem w?rd ich gerne dahintersteigen. Ist eine Trotzreaktion.



aber danke erstmal!

Frank
Zitieren
#4
Hallo Frank,



ich habe mir bisher noch keine Gedanken ?ber den Einsatz eines Zwischenrings zwischen Objektiv und Telekonverter gemacht.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#5
Hallo Franz,

Nicht, da?es eine Rolle spielen w?rde, aber da hast du tats?hlich nicht richtig gerechnet. In der Formel ist mit "Auszug" nat?rlich der Gesamtauszug gemeint, nicht nur dessen Verl?gerung. Nur so kommt f?r Unendlichstellung Faktor 1 und f?r 1:1 Faktor 4 raus.

Hilft mir allerdings auch nicht weiter.



Gr??

Frank
Zitieren
#6
Hallo Frank,



aber folgende Vorgehensweise k?nte funktionieren, man berechnet den Gesamtfaktor in mehreren Schritten:



1) Nur Objektiv und Nahtubus ?berlegen, ergibt Verl?gerungsfaktor V1.

2) Konverter hat immer festen Verl?gerungsfaktor V2, er vergr?sert ja nur das Luftbild hinter dem Objektiv, ganz gleich ob mit oder ohne Nahtubus.

3) Gesamtverl?gerungsfaktor ergibt sich zu V1*V2.



Gru?Wolfgang
Zitieren
#7
Hallo Wolfgang,



das h?t sich nach logisch an, so wirds probiert.

Es gibt ja auch noch einen 82mm Tubus, da wird die Sache schon spannender...

Danke



Frank
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste