Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mattes Fotopapier - Vorderseite?
#1
Hallo!



Ich bin eine absolute Deb?tantin ... Gestern habe ich Fotos auf mattes Fotopapier entwickelt (Ilford, Ilfospeed, 4.24M) und hatte das Problem, dass ich das Papier falschherum belichtet hab. Ich konnte beim besten Willen keinen Unterschied zwischen der Vorder- und R?ckseite des Fotopapiers erkennen. Gibts da einen Trick, kann man das irgendwie sp?ren?



?er hilfreiche Tipps w?e ich unglaublich dankbar. <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' />)



Liebe Gr??,

naaaaala
Zitieren
#2
Die meisten Papiere sind nicht v?lig plan, wenn es sich geringf?gig an den R?dern hochw?bt, dann hast Du die Schichtseite vor Dir.

Auf Dauer sicher nicht das Mittel der Wahl, doch zumindest f?r den Anfang gibt es da noch die Lippenpr?fmethode: Unterlippe anfeuchten, die Seite, die kleben bleibt ist die Schichtseite. Das geht nat?rlich nur dann, wenn ein wei?r Bildrand sein darf, im Bild selbst w?e der Ku?zu sehen.



Gru?
wm
Zitieren
#3
Hallo Nala,



man kann die Emulsionsseite riechen. Sie riecht nach Gelatine. Ausserdem ist die R?ckseite etwas weisser.

Zur not leck das Papier kurz an- die Emulsionsseite bleibt an Deiner Zunge kleben- die andere nicht.



Gr??,



Mirko
Zitieren
#4
Der beste Trick ist, das Problem erst gar nicht entstehen zu lassen. Dazu bastelt man sich einen Papiertresor und legt den Packen Fotopapier grunds?zlich mit der lichtempfindlichen Schicht nach unten in diesen. Jetzt steht man nur noch dann vor der Frage, wenn man eine neue Packung anbricht. Ein Papiertresor erspart einem das Gefummele mit der Originalverpackung, nur Deckel hochklappen, Papier raus, umdrehen und unter den Vergr?serer.

Wie man den baut steht hier:

[url="http://www.fotolaborforum.eu/index.php?showtopic=1077&hl="]http://www.fotolaborforum.eu/index.php?sho...ic=1077&hl=[/url]



Gru?Wolfgang
Zitieren
#5
Hallo,

belichte doch einfach Vorder- und R?ckseite. Irgendeine wird in der Schale dann ein Bild zeigen...



Nicht ernst nehmen, war nur Spa?





Ich denke aber auch: Das Papier w?bt sich ganz leicht zur Schichtseite hin. Zumindest meines von Ilford. Alledings nehme ich nur Glossy. Vielleicht ist es bei Deinen nicht so...



Gr??
Zitieren
#6
Kenne jetzt das matte Ilford-Papier nicht, aber bei allen matten Papieren, die ich bisher verwendet habe (Easyprint 312, Fomaspeed V III 312 und MCP 312, sowie efke emacs baryt in matt) kann man die Schichtseite erkennen, wenn man das Papier gegen das Duka-Licht anschaut. Irgendwie anders als die R?ckseite. Gl?zt zwar nicht, aber es ist (bei den von mir verwendeten Papieren) die Schicht erkennbar.

Zungen-Test... soweit w?rde die Liebe dann doch nicht gehen...



Gr??
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste