Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verd?nnung des Stoppbads?
#11
Hallo Thomas,



Zitat:In einem Punkt widerspreche ich dir aber, weil wir schon off topic sind: das ist kein Rechtspositivismus. In einem Rechtsstaat ist es nunmal so, dass Beh?den sich nicht ?ber das Gesetz stellen d?rfen und das ist auch gut so.



da hast Du ja sehr fein zwischen meinen Florettschl?en die einzige Anwendung des schweren S?els herausgefunden <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/rolleyes.gif' class='bbc_emoticon' alt=':unsure:' />



Aber genau das trifft es: Untergeordnete Verwaltungsbeamte nehmen ohne jedes inhaltliche Hinterfragen mittlerweile wieder den gr?ten Bullshit automatisch als absolute Wahrheit an und eilen in vorauseilendem Gehorsam der Zukunft voran.



Gut. Im eigentlichen Sinne betrifft der von mir gew?lte Begriff eigentlich l?gst verstorbene Juristen. Die Wesensauspr?ung bleibt aber dieselbe, zumal heute der beh?dliche Anordnungsweg weit besser widerspruchsfrei funktioniert als im (deutschen; wie das bei Euch war, wei?ich nicht) Kaiserreich die Schutzhaft.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste