Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neopan 400, Emofin, MZB?
#1
Hallo Forum,



ich habe bisher vorwiegend HP5+ als 400er Rollfilm verwendet (in D76 1+1). Nun suche ich eine alternative Kombi mit feinerem Korn und m?hte daher als n?hstes den Fuji Neopan 400 testen, ?ber den ich bisher viel gutes gelesen habe. Als Entwickler werden A49 und Emofin empfohlen, dabei tendiere ich zwecks Kontrastbeherrschung und auch wegen der h?eren Haltbarkeit zum Zweibadentwickler. Neben Emofin gibt's z.B. auch noch den Moersch MZB Zweibadentwickler, habe aber noch keine Berichte ?ber die Kombination Neopan 400 und MZB gefunden. Auch in der von Herrn Moersch ver?fentlichten Entwicklungszeitentabelle fehlt der Film.



Vertr?t sich MZB gut mit Neopan 400? Hat jemand Entwicklungszeiten f?r diese Kombi? Oder sollte ich besser Emofin verwenden?



Viele Gr??,

Christof
Zitieren
#2
Hallo Christoph,



erstmal herzlichen Gl?ckwunsch, der Neopan 400 ist auch bei mir erste Wahl bei den h?er empfindlichen Filmen.

Die Kombi Emofin und Neopan kann kann ich uneingeschr?kt empfehlen, und zwar genau so wie von Tetenal angegeben, als Ausgangspunkt f?r eigene Experimente.

Neopan und MZB? Tolle Kombination, mit einem kleinen Nachteil: Du solltest den Neopan auf max. 200 ISO belichten. Gibt wunderbar durchgezeichnete Negative, die sich ausgezeichent vergr?ern lassen. Ich habe den Neopan als "Urlaubsfilm" in so unterschiedlichen L?dern (und Lichtverh?tnissen) wie Irland und Kreta verwendet, jedesmal mt guten Ergebnissen. Bei meiner Packung MZB war der Neopan noch angegeben, ich schaue zuhause gerne nach und schreib es dir bis morgen abend.



Gru?


Hans-Christian
Zitieren
#3
Hallo



als Nachtrag noch die Zeiten:



L?ung A: 6 min

L?ung B: 2:30 min



Bitte bei 22C, nicht bei den normalen 24



HC
Zitieren
#4
Hallo Hans-Christian,



vielen Dank f?r die Infos. Ich werde wegen der besseren Empfindlichkeitsausnutzung erst mal Emofin ausprobieren und schauen, ob mir das Ergebnis gef?lt.



Viele Gr??,

Christof
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste