Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Adoc CHS 25 - ein gut brauchbarer Film
#1
Angeregt durch eine Diskussion in Aphog habe ich probert, inweiweit hochaufl?ende Filme im Kleinbild an Mittelformat mit Standardfilmen herankommen. Nach bi?hen Lesen und ?erlegen habe ich mich f?r den CHS 25 (fr?her Efke kb14) entschieden. Im Internet werden diesem Film unangenehme Eigenschaften nachgesagt. Das kann ich nicht best?igen:

- Kringelneigung: Meine Filme liegen plan. Es wird epmfohlen, vorzuw?sern, was ich getan habe

- weiche Schicht: Kann ich auch nicht best?igen. ich habe den Film normal verarbeitet und am Ende sogar mit einem Jobo-Fimabstreifer behandelt. Keine Kratzer.



Es bleiben ein paar Schw?hen in der Lichterdiferenzierung, auf die im Katalog etwas verbl?mt hingewiesen wird (nicht ?berbelichten). Aber ich habe den Film erst seit dieser Woche und muss an der Entwicklungskinetik noch arbeiten. Es bessert sich vielelicht noch etwas.



Reale 25 ASA sind auch der Fall.
Bleibt dran, am Sucher.



--Uwe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste