Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schalenw?mer f?r Lomo Tank
#1
Hallo.



Weiss jemand ob die Schalenw?mer auch f?r den Lomo Tank geeignet sind? Wollte mal versuchen Schmalfilme nach E-6 zu entwickeln und da muss man ja die Temperatur m?lichst genau halten.

Rene
Zitieren
#2
Hallo Rene,



es ist an sich kein Problem mit dem Lomo Tank E6 zu entwickeln.

Das haben fr?her viele gemacht (zwar nicht E6 aber UK-irgendwas).

Mit einem Schalenw?mer hat aber meiner Meinung nach niemand gearbeitet.

Du ben?igst ein einfaches Wasserbad und irgendetwas um die Temperatur zu steuern (ggf. einen Hahn mit heissem und einen mit kaltem Wasser). Ist das Wasservolumen gro?genug kannst Du von einem Grad dr?ber auf deine Arbeitstemperatur absinken lassen und bei Erreichen derselben loslegen.

Normalerweise h?t ein 10 Liter Wasserbad lange genug die Temperatur.



Besser w?e nat?rlich ein Aquariumheizstab mit Thermosthat Kopplung oder etwas ?nliches.



Wichtig: Der Entwickler mus nat?rlich beim Vortemperieren, wie die Dose selber, im Heizbad stehen.





Gr??,





Mirko
Zitieren
#3
Allles klar. Werde ich mal testen.
Zitieren
#4
UK X hiess das Ding f?r E4, und UK 6 f?r E6. Habe zwar "Bewegtbildfilme" bis jetzt noch nie entwickelt, aber schon bei E4 Filmen in mehreren Dosen (f?r jedes Bad eine extra!) im grossen Wasserbad hatte ich ungleichm?sige W?meverteilung, erst eine Umw?zpumpe sorgte f?r Abhilfe. Ein Tauchsieder mit Eigenbau-Temperaturregelung f?r 30?C (bei UK X) perfektionierte damals das Ganze.



Gru?Wolfgang
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste