Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kontaktkopien
#1
Hallo alle miteinander,

ich hab mal eine Frage zum Kontakten. Die einfache Form ist ja: Papier + Negativstreifen + Glasplatte.

Wie siehts aber mit dem Glas aus. Fensterglass ist doch mitunter nicht besonders schlirenfrei - hat das Einfl?? oder ist dies vernachl?sigbar? Eine andere Variante w?e ja eine Platte aus einem Bilderrahmen, doch die sind behandelt (Antireflex etc.).

Was gibt es denn noch f?r eine Variante - ohne Kontaktrahmen.

Vielen Dank f?r Antworten!

Einen sch?en Tag noch

Micha F.
Zitieren
#2
[quote name='Micha_F' post='9650' date='12-07-07, 14:30 ']Hallo alle miteinander,

ich hab mal eine Frage zum Kontakten. Die einfache Form ist ja: Papier + Negativstreifen + Glasplatte.

Wie siehts aber mit dem Glas aus. Fensterglass ist doch mitunter nicht besonders schlirenfrei - hat das Einfl?? oder ist dies vernachl?sigbar? Eine andere Variante w?e ja eine Platte aus einem Bilderrahmen, doch die sind behandelt (Antireflex etc.).

Was gibt es denn noch f?r eine Variante - ohne Kontaktrahmen.

Vielen Dank f?r Antworten!

Einen sch?en Tag noch

Micha F.[/quote]



Sowohl Fensterglas als auch Bilderrahmenglas eignen sich - bedingt. Ich habe beides eine Weile benutzt. Nicht die Unregelm?igkeiten des Glases sind das Problem, sondern dass die Scheiben so d?nn sind. Die Filme werden nicht richtig plan und in Kontakt mit dem Papier gehalten. Freilich kann man mit beiden H?den das Glas aufpressen, aber womit schaltet man dann den Vergr?erer an und aus?



Dicke Glasscheiben sind freilich unheimlich teuer. Mir ist zum Gl?ck eine zugeflogen.
Bleibt dran, am Sucher.



--Uwe
Zitieren
#3
Moin,



5mm dicke Glasscheiben gibt es als Regalb?en in unterschiedlichsten Ma?n und wirklich bezahlbar bei Ikea:-)



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#4
Hallo Micha_F,



eine sehr gute und preiswerte L?ung gab es vor einiger Zeit bei Aldi. Das Teil nannte sich Pflanzenroller und besteht aus einer ca. 1cm dicken Scheibe aus Sicherheitsglas, ca. 35x35cm, also richtig schwer <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='B)' /> .

Auf einer Seite sind vier "F?sschen" aufgeklebt, in die man die mitgelieferten Rollen einschrauben sollte, was ich nat?rlich nicht gemacht habe. Diese F?sschen lassen sich nicht entfernen, st?en aber auch nicht, da sie weit genug auseinander liegen um ein Blatt 24x30 problemlos zu belichten, sie stehen dann halt einfach nach oben ab und machen sich ganz gut als "Griff". Das Glas ist super eben, hat keinerlei Schlieren und ist relativ bruchsicher, da es ja eigentlich f?r schwere Pflanzenk?bel ausgelegt ist.

Ach ja, es gab zwei Ausf?hrungen, eine aus Milchglas, eine aus Klarglas. Zum kontakten w?lt man sinnvollerweise die klare Version <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.gif' class='bbc_emoticon' alt=':unsure:' /> . So ein Teil kriegt man bestimmt auch im Baumarkt oder in gr?eren Abst?den bei Discountern, dann f?r stolze 4,59
Zitieren
#5
Hallo an alle und vielen Dank f?r die Hinweise!!



Micha F
Zitieren
#6
Noch ein Hinweis f?r alle, die damit Farbe (RA4) kontakten wollen: nicht alle Gl?er sind farbneutral. Wenn man durch die Kante ins Glas schaut, schimmern die meisten deutlich gr?n. Alle derartig "farbigen" Glassorten sind f?r Farbkontakte ungeeignet, weil das gr?n schimmernde Glas zum Beispiel den Farbton der Kontaktkopie leicht nach purpur verschiebt im Vergleich zur Vergr?serung mit gleicher Farbkopfeinstellung (da geht das Licht dann nicht durch die Glasplatte). Eine ?gerliche Farbtonverschiebung zwischen Kontaktkopie und Vergr?serung w?e dann die Folge. Hier muss also die Glasplatte auch durch die Kante betrachtet unbedingt weiss aussehen.



Gruss Wolfgang
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste