Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Selentonung bei Kentmere
#1
Hallo,

habe neulich das Kentmere Warmtone Fine Grain ausprobiert - ein wirklich edles Papier -, entwickelt in Fomatol PW Warmtonentwickler bzw. in N113. Sehr ?berrascht und entt?scht war ich allerdings, als ich bei der Selentonung (Kodak RST) feststellen musste, dass dieses Papier null Reaktion (im Sinne von Farbtonver?derung) zeigte, nicht einmal bei Verh?tnis 1:3 und ca. 10-min?tiger Verweildauer im Selenbad. Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht bzw. eine Erkl?ung daf?r? Ich glaubte wo was von "guten Tonungseigenschaften" gelesen zu haben.

Beste Gr??

Christian
Zitieren
#2
Hallo Christian,

hier ein paar allgemeine Hinweise zur Selentonung, vielleicht hilft es dir ja grunds?zlich.

Die Wirkungsweise des Selen Toners erlaubt zuerst einmal eine gezielte Dichteerh?ung in den Schattenpartien. Dabei werden zuerst die hohen Silberdichten ver?dert. Dieser Prozess ist v?lig unabh?gig von der Verd?nnung und der Temperatur des Toners.

Ebenso nutzen einige Leute die Selentonung zur Erh?ung der Archivfestigkeit, obwohl zu diesem Zweck Gold- und Schwefeltoner sowie Sistan wesentlich wirksamer sind.

Was nun deine ?erraschung und Entt?schung bez?glich der Farbtonver?derung ( ..null Reaktion...) beim Kenmere Wartonpapier betrifft, kann ich folgendes sagen:



Bildtonver?derungen sind bei der Selentonung zuerst einmal abh?gig von der Emulsions des Papiers (Warmton-Chlorbromsilber Emulsion oder Neutral/Kalt-Bromsilberemulsion), sowie den Zusatzstoffen. Ebenfalls spielt der verwendete Entwickler eine nicht zu untersch?zende Rolle.

Alle Papiere k?nen mit einer Selentonung ver?dert werden!

Kaltton/Neutraltonpapiere tonen wesentlich langsamer als Warmtonpapiere und die Ver?derung des Bildtones ist meistens nur sehr schwach. Das trifft auch bei fetten Tonern und langer Tonungszeit zu. Unterschiede bez?glich der Ver?derung kann man meistens nur im direkten Vergleich mit einem unbehandelten Abzug feststellen.

Echte Warmtonpapiere dagegen, tonen jedoch sehr schnell mit deutlichem Bildtonumschlag, selbst bei d?nneren Tonern!



Das Kentmere fine print VC-WT Papier ist, soviel ich weiss, eigentlich ein Neutraltonpapier (Bromsilberpapier) mit eingef?bter Unterlage (Kentmere nannte den Farbton fr?her, glaube ich, Amber); also kein Chlorbromsilberpapier wie das, leider muss man jetzt wohl sagen, legendere Forte Polywarmton Papier. Dementsprechend reagiert das Kentmere Warmtonpapier auf eine Selentonung auch nicht wie ein echtes Warmtonpapier, sondern nur wie ein Kaltonpapier, d.h.gem?sigt; - aber es reagiert!

Ich hoffe, der Hinweis hat dir etwas geholfen.

Nachstehend die offizielle Information von Kentmere zur generellen Selen-Tonbarkeit der Kentmere Papiere:



Kodak Rapid Selenium Toner

Creatively, low key subjects demanding the most intense of blacks, with mid-tones gaining a purple - brown hue are best eg. pictorial landscapes. The most intense results are achieved with the Kentona paper; superb results can be created by slightly over printing, toning, then lightly bleaching back the selected highlights.



Kodak Rapid Selenium Toner is the most practical and safe way of undertaking this process. The toxicity of the raw materials means we do not recommend making this product from the base chemicals.



Use as a single bath toner at dilutions of 1 part toner to 3 - 19 parts water.



Selenium toning is one of the most universally accepted ways of improving print permanence. Selenium toner used at a dilution of 1 + 20 or greater, can improve image permanence without significantly changing the image colour.



Kodak rapid selenium toner will work with all Kentmere papers, the results will vary depending on the emulsion type.



Selenium toner initially cools the image tone slightly, then progresses to a subtle purple tone; longer toning times (up to 20 minutes) can increase the purple brown tone. The chloro-bromide type emulsions, Kentona and Art Classic, will show a more significant change in image colour to the purple brown.





Gr?sse

Lothar
Sieh´es mal so:

Du wirst geboren und die Welt erscheint.

Du stirbst und die Welt verschwindet.

Das ist alles.



http://www.zensusa.de
Zitieren
#3
Nimm Kentona, tont sich hervorragend. Mit Warmtonentwicklung, ein bisschen Bleichen und 1+10 verd?nntem Toner bekommst du aus dem Papier sogar Rott?e.



S.
"No photograph ever was good, yet, of anybody - hunger and thirst and utter wretchedness overtake the outlaw who invented it! It transforms into desperadoes the meekest of men; depicts sinless innocence upon the pictured faces of ruffians; gives the wise man the stupid leer of a fool, and a fool an expression of more than earthly wisdom." (Mark Twain)



http://www.samuli-schielke.de/foto.htm
Zitieren
#4
Hallo Lothar, Samuli,

besten Dank f?r eure Beitr?e - haben mir sehr weitergeholfen.

Beste Gr??

Christian
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste