Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fomapan 400
#1
W?e sehr dankbar wenn mir jemand sagen k?nte wie ich den Fomapan 400 selber entwickele.



besten Dank
Zitieren
#2
Hallo Nassifutz,



Fotoimpex hat netterweise eine Tabelle online mit den Zeiten f?r die meisten Markt?blichen Entwickler:

[url="http://www.fotoimpex.de/FILME/FOMA_FILME/FOMA/Foma_Entwicklertabelle.html"]Fotoimpex[/url]

Mehr technische Details findest du im Datenblatt des Herstellers:

[url="http://www.foma.cz/Upload/foma/prilohy/F_pan_400_en.pdf"]Foma[/url]



F?r den Anfang zu empfehlen ist der Referenzentwickler: Fomadon LQN, ein Ausgleichentwickler, mit dem man schwer was falsch machen kann. Den gibt es ebenfalls bei Fotoimpex sowie in jedem gut ausger?steten Fotoladen in Tschechien und der Slowakei.



1+10 verd?nnen, 10 Minuten in 20 Grad entwickeln, stoppen, fixieren, waschen, trocknen, fertig.



Den Film solltest du besser auf 320 ISO belichten, denn "echte" 400 ISO holt der Film in den meisten Entwicklern nicht (aber das ist bei den meisten 400ern so).



Viel Spass dabei!



Samuli
"No photograph ever was good, yet, of anybody - hunger and thirst and utter wretchedness overtake the outlaw who invented it! It transforms into desperadoes the meekest of men; depicts sinless innocence upon the pictured faces of ruffians; gives the wise man the stupid leer of a fool, and a fool an expression of more than earthly wisdom." (Mark Twain)



http://www.samuli-schielke.de/foto.htm
Zitieren
#3
Hallo,



meine Erfahrungen zus?zlich:

ATM49 1:1 13min

APH09 1:40 9min



ATM ergibt so bei mir viel weniger Korn als LQN, aber "softe" Negative, APH09 k?niger als LQN, geht aber.

Aber LQN ist erstmal am sichersten. Mit meinem beschr?kten Auge sehe ich zwischen 320 und 400ASA kaum einen Unterschied.
Zitieren
#4
W?rde sehr gerne den Film in Rodinal 1+25 entwickeln. Aber nochmals danke f?r die Hilfe von euch









[quote name='Samuli Schielke' post='9472' date='16-04-07, 17:20 ']Hallo Nassifutz,



Fotoimpex hat netterweise eine Tabelle online mit den Zeiten f?r die meisten Markt?blichen Entwickler:

[url="http://www.fotoimpex.de/FILME/FOMA_FILME/FOMA/Foma_Entwicklertabelle.html"]Fotoimpex[/url]

Mehr technische Details findest du im Datenblatt des Herstellers:

[url="http://www.foma.cz/Upload/foma/prilohy/F_pan_400_en.pdf"]Foma[/url]



F?r den Anfang zu empfehlen ist der Referenzentwickler: Fomadon LQN, ein Ausgleichentwickler, mit dem man schwer was falsch machen kann. Den gibt es ebenfalls bei Fotoimpex sowie in jedem gut ausger?steten Fotoladen in Tschechien und der Slowakei.



1+10 verd?nnen, 10 Minuten in 20 Grad entwickeln, stoppen, fixieren, waschen, trocknen, fertig.



Den Film solltest du besser auf 320 ISO belichten, denn "echte" 400 ISO holt der Film in den meisten Entwicklern nicht (aber das ist bei den meisten 400ern so).



Viel Spass dabei!



Samuli[/quote]
Zitieren
#5
Das wird kr?tig Korn geben - was aber u.U. gut r?berkommen kann. Halt uns auf dem Laufenden ?ber das Ergebnis.



Ach so, R09, der im Foma-Datenblatt erw?nt wird, ist Ur-Rodinal, gleich dem R09 vom Calbe, den Fotoimpex f?hrt. Wie modernes Rodinal aber leicht k?niger. Verd?nnungen 1+20 und 1+40 entsprechen den Verd?nnungen 1+25 und 1+50 beim verbesserten Rodinal. Vielleicht hilft die Info dir bei der Suche.



Gruss,



Samuli
"No photograph ever was good, yet, of anybody - hunger and thirst and utter wretchedness overtake the outlaw who invented it! It transforms into desperadoes the meekest of men; depicts sinless innocence upon the pictured faces of ruffians; gives the wise man the stupid leer of a fool, and a fool an expression of more than earthly wisdom." (Mark Twain)



http://www.samuli-schielke.de/foto.htm
Zitieren
#6
Hallo Nassifutz,



die Sache interessiert mich jetzt auch und ich habe nochmal nachgeschaut. Massive Development Chart von [url="http://www.digitaltruth.com/devchart.html"]www.digitaltruth.com[/url] gibt folgendes an:



Fomapan 400 Rodinal 1+25 400 5.5 20C

Fomapan 400 Rodinal 1+50 400 11 20C

Fomapan 400 Rodinal 1+50 800 19 20C (diese Angabe bezieht sich auf Rollfilm)



Die 5,5 Minuten kommen mir allerdings sehr kurz vor. Da geht wohl nichts ?ber selber testen. Leg uns doch bitte einen Scan in die Gallerie. Ich waere gespannt zu sehen, wie die Bildwirkung ist.



Gruss,



Samuli
"No photograph ever was good, yet, of anybody - hunger and thirst and utter wretchedness overtake the outlaw who invented it! It transforms into desperadoes the meekest of men; depicts sinless innocence upon the pictured faces of ruffians; gives the wise man the stupid leer of a fool, and a fool an expression of more than earthly wisdom." (Mark Twain)



http://www.samuli-schielke.de/foto.htm
Zitieren
#7
Also habe Testfilm so Entwickelt:

Fomapan 400 Rodinal 1+25 400 5.5 20C



Das Ergebniss scheint beim ersten hingucken, sehr gelungen. Auf dem Kontakt sieht man mehr. Trotzdem scheinen grunds?zlich in den Schatten mehr drinzustecken als der Scanner wahrnimmt. Komisch. Ich habe ausserdem auf etwas weniger als 400 belivhtet.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste