Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
APH 09 in verbesserter Qualit?
#1
Wir haben das Produkt ADOX APH09 verbessert.

Ziel war es die Konzentration zu erh?en und die Rezeptur anzupassen, sodass die neue Standard-Verd?nnung 1+50 ist und somit die Entwicklungszeiten 1:1 von vergleichbaren Produkten ?bernommen werden k?nen.



Bei allen bisher getesteten Filmen sind die Ergebnsisse Messtechnisch identisch.



Die neue Qualit? soll Anfang April in den Handel kommen.



Daher verkaufen wir alle Restbest?de APH09 alte Qualit? (1+40er Standardverd?nnung) jetzt zum Sonderpreis ab.

Der Preis pro 1000 ml Flasche betr?t 6,90 EUR plus Steuer = 8,21 EUR.




Gr??,





Mirko
Zitieren
#2
hallo mirko,

hei? dies, da?filme in aph09 'new' entwickelt identisch der in rodinal entwickelten sind oder da?nur die zeiten identisch sind und die etwas h?ere 'kornakzentuierung mit aph09 'new' bleibt?

f?r eine antwort bin ich Dir dankbar.



lieben gru?
oliver
Zitieren
#3
hallo mirko



ist mir auch nicht klar...



sind die entwicklungszeiten von APH09 NEW identisch mit APH09 OLD ?, oder identisch mit Rodinal ?



APH09NEW = APH09OLD = RODNINAL

oder

APH09NEW = APH09OLD

oder

APH09NEW = RODNINAL



danke f?r deine antwort



gruss

maik
Zitieren
#4
Hallo Oliver, Hallo Maik,



derzeit ist es so, dass die Entwicklungszeiten zwar vom Rodinal ?bernommen werden k?nen aber die Verd?nnung immer unterschiedlich war (1+40 APH09 vs. 1+50 Rodinal).



Das haben wir verbessert. Die Zusammensetzung vom APH09 bleibt weitgehend unver?dert aber die Konzentration und der PH Wert sind angepasst worden so dass jetzt dieselben Zeiten bei gleicher Verd?nnung genommen werden k?nen um auf dieselbe Schw?zung zu kommen.



Wenn Ihr vorher konzentrations?bergreifend Unterschiede im Ergebnis gesehen habt, dann sollten die auch nachher noch so sichtbar sein.



Im Moment verkaufen wir aber noch die letzten 1000 Liter alte Qualit? zum Supersonderpreis ab !

Es gibt dann eine neue Tabelle wenn die neue Qualit? am Markt ist.



Gr??,



Mirko
Zitieren
#5
Hallo,



habe heute im Laden eine Flasche APH09 gekauft und wollte wissen, ob es sich dabei jetzt um die "verbesserte" Version handelt.



Auf dem Etikett sind noch die alten Verd?nnungen ausgewiesen, das hat mich etwas skeptisch gemacht. Unten klebt noch ein kleiner Aufkleber, der wohl die Charge angibt: 0832.



Robert
Zitieren
#6
Hallo Robert,



gut dass Du nochmal fragst.

Alles was zu 6,90 EUR verkauft wird ist alte Qualit? zum Abverkaufspreis.



Die neue Qualit? wird (wegen der teureren Rohstoffe) teurer sein.



Die Produktentwicklung zieht sich leider, da unser altes Sensitometer kaputt gegangen ist.

Wir haben zwar die Konzentrationen neun bestimmt und analoge Ergebnisse bekommen aber f?r die Feinkalibrierung damit es auch wirklich passt braucht man unbeding ein Sensitometer- das geht nicht mehr mit der Nikon.....



Wir haben ein neues Sensi gekauft aber das muss jetzt noch kalibriert werden.

W?rend der Urlaubs Saison und wegen dem laufenden MCC Projekt bin ich aber leider noch nicht dazu gekommen mich zu k?mmern. Ich hoffe, dass es mitte September etwas wird.



Gl?cklicherweise haben wir aber noch ausreichend alte Qualit? vorr?ig und die ist sooooo preiswert, dass sich das "umrubeln" 1+40 = 1+50 richtig lohnt.



Gr??,



Mirko
Zitieren
#7
Die neue Qualit? gibt es also noch gar nicht? Ist da also was schief gelaufen, wenn ich 11,90 EUR bezahlt habe?



Robert
Zitieren
#8
ja, leider.

auf der rechnung m?sste auch "alte Qualit? 1+40" stehen.

komm mit der rechnung beim n?hsten mal her- wir schreiben dir das gut.



gr??,



mirko
Zitieren
#9
hallo,



ich muss jetzt mal ne anf?gerfrage stellen (die auch nur zum teil in diesen fred geh?t). ich habe hier eine flasche "old" aph 09, die steht seit ca april unge?fnet rum. gestern ahb ich den entwickler verwendet und beim ?fnen hatte der im deckel (bzw dem plastik-unter-deckel) ne menge getrocknete krumen.



auf teilen des entwickelten filmes (der von der k?nung und tonalit? wunderbar ist, so wie ichs von apx100+rodinal auch kenne) elendig viel schmutzeinschl?sse. auf den inneren Bildern in der entwicklungsspule, so bilder 1-10 in etwa. irgendwo h?t das dann einigermassen abrupt auf (siehe anhang). war da "nur" der film nicht richtig in der spule oder kann das an den getrockneten teilen liegen?



danke...



Tilman
Zitieren
#10
Hallo Tilman,



ich habe mal versucht, in diesem Posting meine Herangehensweise an Probleme *und* eine unterschiedlichen Anspr?chen gen?gende chemische Betrachtung anzuwenden. Abh?gig vom eigenen Wissen kann sich nun jeder aussuchen, ab wo er nicht mehr weiterlesen will:-) Los geht's!



Kleinbildfilm? Dann wundert mich eines: Der Siff h?gt an der Vertikalseite vom Bild, also da wo der Film nun tunlichst nicht in der Spule sitzen sollte/m??e/kann. Einzig bei einer vertikal orientierten APS-Mittelformatknips w?e solch ein Fehler bei rechteckigen Bildern m?lich.



Aus dem kleinen Vorschaubildchen ist leider nicht mehr zu entnehmen. Doch. Eines ist zu entnehmen: L?e das Problem an den Kristallen aus dem Entwickler (tut's nicht, s.u.), dann w?en diese an den L?gskanten st?end aufgetreten wo der Film in der Spule anliegt.

So tippe ich eher auf zuf?ligen Siff oder nur gelegentlich gemachte Aufnahmen mit einer dreckigen Kamera und evtl. x-mal wiederverwerteten Filmdosen (letzteres gilt nicht bei APS-MF).



Hinsichtlich Br?eln im Rodinal (und damit auch APH09/R09 und wie die Clones sonst so hei?n) kann ich Dich aber beruhigen. Br?el im Konzentrat sind v?lig normal und letztlich ein Qualit?smerkmal daf?r, da?die allgemeine Spar-Wut den Hersteller noch nicht ergriffen hat. Also was gutes.



Das Konzentrat wird seit x-Jahren mit einem Minimum an Wasser angesetzt (heute schriebe sich der Hersteller daf?r "CO_2-vermeidend durch geringes Transportvolumen" auf die Fahne). Warum wohl kann man die Br?he problemlos bis 1+50 verd?nnen? Eben. Es ist genug entwicklungsaktives Zeug drin. Warum wohl h?t die Br?he ewig? Eben. Es ist konzentriert genug angesetzt und sauber formuliert (s.u.). Folglich kristallisiert etwas aus, wenn es unterhalb der Ansatztemperatur des Konzentrats gelagert wird. Rodinal kommt als fast perfekt ges?tigte L?ung.



Kristalle in Rodinal sind unkritisch und l?en sich bei der Ansatzverd?nnung. Nur bei den gr?eren Brocken von unten in der Flasche wird's kritisch. Die sollte man rausfiltern (Kaffeefilter oder richtiges Faltenfilter, das geht schneller und die 1+50-Ansatzl?ung h?t weniger als eine halbe Stunde).



Die Kristalle bestehen aus p-Aminophenol, das ist die Entwicklungssubstanz von Rodinal/R09. Es ist genug davon drin und obendrein genial kinetisch gehemmt (man schaue sich die Alkali-Komponente an), da?dieses "Zuviel" nicht st?t. Momme Andresen hat das damals nicht gewu?, aber entdeckt. Irgendwann vor Januar 1891, denn da wurde die Mixtur zum Patent eingetragen und seitdem nur geringst ver?dert.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste