Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gossen Profi-Flash
#1
Hallo zusammen.



Habe k?rzlich einen Gossen Profisix sowie den dazugeh?enden Gossen Profi-flash erstanden.

Der Profisix funktioniert super.

Wenn ich jedoch eine Blitzbelichtungsmessung mit dem Profi-flash-Aufsatz durchf?hren will, komme ich zu keinem Ergebnis.

Profi-flash draufstecken, rote Messtaste am Profisix dr?cken...zack...die gr?ne Kontrolllampe leuchtet aber der Messzeiger schl?t sofort links an. Bet?igen der Starttaste bringt keine Ver?derung. L?e ich dann einen meiner Studioblitze aus (entweder direkt mit Synchrokabel vom Messger? aus, oder auch manuell am Blitzer) passiert immer noch nichts. Ein Verdrehen der Messscala zeigt auch nichts. Der Messzeiger bleibt links auf Anschlag. Messung nicht m?lich.



Mache ich etwas falsch oder liegt hier ein Defekt vor?

Wie gesagt...der Profisix misst sehr genau bei Tages- und Kunstlicht.



sch?en Gru?



Sebastian





PS:

Vielleicht kommt ja jemand aus meiner Umgebung (Ruhrgebiet), der ebenfalls einen Gossen Profisix sein Eigen nennt.

Dann k?nte man mal schauen, ob der Profisix funktioniert.
Zitieren
#2
Mmmhh...



...ich glaube das Teil hat einen Wackelkontakt.

Falls jemand so ein Ger? besitzt...W?rde gerne wissen ob es normal ist, dass sich die ??ren Kontaktspitzen der Klinkenstecker drehen und wackeln lassen. Nach ein bischen Gefummel hab ich doch noch etwas messen k?nen. Bei erneutem Wackeln ging dann wieder alles so wie vorher...n?lich ?berhaupt nicht.
Zitieren
#3
Moin Sebastian,



ich habe zu meinem Profisix den Mikroskop-Vorsatz. Da wackelt nichts dran.



Allerdings f?lt mir regelm?ig auf, da?die Me?erte "schattenoptimiert" werden, wenn ich beim Messen den in Sichtrichtung linken Kontakt mit dem Finger ber?hre.



Vermutlich ist Dein Blitzvorsatz einfach leicht besch?igt. Da er eh' kaputt ist: Repariere ihn, wenn Du keine Angst vor dem L?kolben hast. So enorm viel ist da nicht drin.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#4
Angst vor dem L?kolben habe ich keine =)



Allerdings ist mir nicht ganz klar, wie man das Geh?se ?fnen soll.

Wahrscheinlich sind da Schr?bchen unter den Abdeckungen.



Wie ber?hrst Du den Kontakt, wenn der Vorsatz doch im Ger? steckt???



Ich denke ich werde wohl eher von meinem 14-t?igen R?ckgaberecht Gebrauch machen.

Mal schauen was der H?dler sagt. Vorher werde ich da nicht dran rumfummeln.

Habe mittlerweile schon von jemand anderem geh?t, dass bei seinem Profi-flash auch nichts an den Steckern wackelt. F?r mich ist die Sache eindeutig.



Bis denn dann.



Sebastian
Zitieren
#5
Moin Sebastian,



> Wie ber?hrst Du den Kontakt, wenn der Vorsatz doch im Ger? steckt???



garnicht. Das geht so ganz ohne Vorsatz drauf (und beruht auf einer hochohmig ausgelegten Elektrik im Innern).



Wenn Du Dein Teil noch zur?ckgeben kannst, mach es. Evtl. k?ntest Du den Verk?fer hier noch benennen, dann f?lt kein zweiter von hier mehr drauf rein.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#6
Moin,

damits repr?entativ ist,

ich hab auch Wackelkontakte bei meinem Profisix und Profiflash.

Mal misst er, mal nicht. Der Six allein ist ohne Fehl und Tadel. Mit einem Spot z.B auch.

Gru?
Martin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste