Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Opemus 6: Vollformat vergr?sern?
#1
Hallo Leute

Ich bin aktiver Nutzer meines Opemus 6.

Ich mach damt KB und auch 6x6.

Nur hat der Filmhalter ein Problem. Die ?fnung ist nich Vollformatig. D.h. der Ausschnitt der Maske ist etwa 54x54 mm. Leider kann man das auch nicht ausfeilen, da das ganze Konstrukt so ist. Frage gibt es eine Filmb?hne f?r den Opemus 6, die es erm?licht vollformatig zu printen (mit dem sch?en Filmrand)?

Oder wie behelft ihr euch?

Danke f?r eure Antwort.

Gruss Martin
Zitieren
#2
Wir bieten zu diesem Zweck die Opemus Kunstoffb?hnen an.

Die sind im Katalog bei den Meopta Ersatzteilen.

Das Plastik kann man leicht auffeilen um auf maximal 70x70 zu kommen.



Gr??,



Mirko
Zitieren
#3
Auch das Blech kann man auffeilen. Sogar einfacher als das Plastezeug, weil es etwas robuster ist.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#4
Danke Mirko und danke Franz

Jetzt muss ich nur noch entscheiden :-)

Alles klar.

Gruss, Martin
Zitieren
#5
Franz,



wie hast Du denn die untere Ebene und die verschiebbaren Masken enfernt ohne das die B?hne wackelt und Licht streut ?

Bis Du sicher, da?Du das nicht mit den Einlegemasken verwechselst ?

Die lassen sich leicht auffeilen was aber nur beim Magnifax etwas bringt, da ja beim Opemus eben das Loch in der B?hne zu klein ist.



Gr??,



Mirko
Zitieren
#6
Hallo Mirko,



bei der metallenen 5er-B?hne haben 5 Zehntel gelangt. Da gab es keine Probleme mit Maskenb?dern.



Bei der 6er-B?hne habe ich die Einlegemasken aufges?elt. Problemlos.



Beide B?hnen habe ich bei Dir gekauft, die Einlegemasken zum gr?ten Teil auch. 24x24 und 13x17 hattest Du ja nicht (unser Telefonat in 2003; ja ich schreibe Telefonnotizen, alte Gewohnheit meiner fr?heren Selbst?digkeit).



Beste Gr??,

Franz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste