Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Entwicklungschemie in gr?eren Gebinden gesucht
#1
Hallo,



ich mu?ca. 30 Doppelachtfilme (Fomapan 100 R) entwickeln. Dazu w?rde ich meinen Morse G-3 Entwicklungstank benutzen.



Da das Foma Umkehr-Entwicklungs-Kit nur f?r etwa 2 Filme reicht und 20 Euro kostet, w?rde mich die Selbstentwicklung bei 30 Filmen etwa 300 Euro kosten. Deshalb ?berlege ich, mir die einzelnen Chemikalien gesondert und in gr?eren Gebinden zu kaufen. (In der Hoffnung, das ganze etwas g?nstiger zu bekommen).



Vielleicht kann mir jemand eine Bezugsquelle f?r einzelne Chemikalien nennen. Ein Entwicklungsrezept oder eine Liste mit ben?igter Chemie w?e auch interessant.



Wenn Jemand ein Entwicklungslabor kennt, das ausgesprochen g?nstig Entwickelt, w?rde ich mich auch ?ber die Adresse freuen.



Vielen Dank f?r Eure Bem?hungen.



Michl
Zitieren
#2
Hallo Michl,



bei den Mengen wird auch Foma (Mirko will das jetzt besser nicht h?en wollen...) recht freundlich. Anrufen, bestellen, liefern lassen. Ggf. ?ber Bekannte in Tschechland/Polen/?terreich. Kommt auf einen Bruchteil von dem, was Du in Deutschland zahlst.



Viel vern?nftiger w?e aber folgendes: Du setzt Dich in Dein Auto, f?rst nach Prag, knipst dort zwei Tage (lohnt sich n?lich), schaust mal beim Milan Skoda vorbei (lohnt sich n?lich, so einen Fotoladen gibt es in D nicht mehr) und gehst gediegen zweihundert Meter vom Skoda direkt im Foma-Werksverkauf shoppen. Vor dem Shoppen: Handeln. Und auf Barzahlung bestehen, Kreditkarte kostet die ein Mordsgeld, sieben Prozent Rabatt sind locker drin.



R?ckfahrt, evtl. noch taktisch getankt und 25l Super mitgenommen (mehr darf man nicht) und schon haben sich 400,- inkl. Kurzurlaub ohne Weib und mit Fotokauf gelohnt. Es gibt in Prag sogar Campingpl?ze mit Zimmer/Halbpension f?r weniger als 20,- EUR. Die sind nicht ganz Hotelkomfort, aber doch sehr ordentlich und Mami kocht da abends noch anst?dig selbst.



Ist halt nix f?r Pauschaltouristen.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#3
Zitat:Kommt auf einen Bruchteil von dem, was Du in Deutschland zahlst



Franz,



Du bist nicht mehr up to date.

Wann war dein letzter Trip ?

Wir liegen bei Foma seit Mai teilweise unter 5% Marge bei Profi Rabatten.

Die Dinge ?dern sich auch mal.

Gerade der Chemie Satz ist mehr als knapp kalkuliert.

Was aber nicht heisst da?selber-Ansetzen sich nicht lohnt.

Auch in Tschechien steigen die L?ne und das verpacken des Satzes kostet mehr als der Inhalt.

Daher haben wir ja auch ein Rezept zum selbermachen auf der Webseite.



Gr??,



Mirko
Zitieren
#4
Hallo Mirko,



> Wann war dein letzter Trip ?



der liegt keine neun Tage zur?ck. Ist ja von hier eine gem?tliche Tagesreise und zu arbeiten haben wir in Prag ja dank Tochterfirma auch ab und an. Tja. Und wenn die Kollegen Mittag machen, gehe ich halt einkaufen...



Dumm ist daran nur, da?ich meine Reisetermine kurzfristigst gesagt bekomme. Sonst k?nte ich ja noch f?r andere den Eink?fer spielen.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#5
...und da hast Du Fomapan R Chemie S?ze gesehen die einen Bruchteil unseres Preises kosten ???



Du legst nicht zuf?lig die Preise f?r das 4 jahre alte Fomatone (welches sie uns auch schon st?dig wie sauer Bier angeboten haben) als Vergleich auf alle Preise um ?



Schau, alle Distributoren f?r Foma rufen mich st?dig an ich solle die Preise erh?en das ginge so nicht mit unter 18%. Mache ich aber nur sehr behutsam weil ich meine scheuen Rehlein-Kunden kenne, die bei 10 Cents Preiserh?ung in Depressionen verfallen und das Ende der analogen Fotografie ausrufen.



Fakt ist, da?Foma seit Januar zweimal um jeweils 10% die Preise erh?t hat.



Ich kann mir nicht vorstellen da?die sich ihr eigenes, vorgegebenes neues Preisniveau bei allen wichtigen Kunden die jeweils ein vielfaches an Umsatz machen wie der Shop in Prag, komplett in Frage stellen wollen, nur um einen 5 qm gro?n Werksverkauf zu subventionieren.



Ich vermute daher, da?Du entweder teilweise mit Preisen aus 2005 rechnest oder der Shop inzwischen so wenig Umsatz macht da?sie noch Ware aus 2005 rumliegen haben.

Die k?nte dann gut und gerne 20% g?nstiger sein als unsere Liste.



Viel mehr jedoch nicht womit "Bruchteil" eine etwas unpassende Bezeichnugn w?e.



Gr??,



Mirko
Zitieren
#6
Hallo Mirko,



> ...und da hast Du Fomapan R Chemie S?ze gesehen die einen Bruchteil unseres Preises kosten ???



ja. 3/4 eures Preises.



>Schau, alle Distributoren f?r Foma rufen mich st?dig an ich solle die Preise erh?en das ginge so nicht mit

>unter 18%. Mache ich aber nur sehr behutsam weil ich meine scheuen Rehlein-Kunden kenne, die bei 10

>Cents Preiserh?ung in Depressionen verfallen und das Ende der analogen Fotografie ausrufen.



:-) Sch? formuliert.



>Ich vermute daher, da?Du entweder teilweise mit Preisen aus 2005 rechnest oder der Shop inzwischen so

>wenig Umsatz macht da?sie noch Ware aus 2005 rumliegen haben.



Das w?e eine m?liche Erkl?ung. Der Gro?eil vom Umsatz scheint mir da ?ber C41-Auftr?e gemacht zu werden. Binnen einer halben Stunde bestimmt vierzig Kunden, die Filme abgegeben/abgeholt haben. F?r Labormatierial war ich der einzige.



Der Laden ist ?brigens gr?er als 5m?:-) Hinter der kleinen Verkaufsbude schlie? sich ein nicht ganz kleines Lager an.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#7
[quote name='Mirko Boeddecker' post='8172' date='09-08-06, 00:32 ']Daher haben wir ja auch ein Rezept zum selbermachen auf der Webseite.[/quote]



Das ist ja ganz nett, nur:



das hilft nix, da ihr immernoch das Kaliumdichromat-Bleibad beschreibt.

Und wie es um die Beschaffbarkeit von Dichromaten aussieht hast du ja h?hstselbst hier im Forum geschildert.



Wenn du also schon so nett auf das Rezept verweist, wie w?s dies mal als Anlass f?r ein "Update" auf Permanganat-Bleiche zu nehmen? In der jetzigen Form ist das Rezept zwar gut gemeint, aber...



Gru?



Christian
Zitieren
#8
Erstmal vielen Dank f?r die bisherigen Tipps. Ich werd mich mal informieren, was da nun machbar ist...



Und wie ist das nun mit dem Rezept hier auf den Seiten? Ist das Rezept - so wie es ist - verwendbar, auch wenn ich ein anderes Bleichbad nehme, oder mu?dann das ganze Rezept ge?dert werden? Welche Bleichb?er gibt es denn ?berhaupt?



(wo genau ist denn eigentlich das Rezept, von dem ihr sprecht...?)



P.S. warum sind die Bilder auf folgender Seite nicht sichtbar?:

[url="http://www.fotoimpex.de/Technik/Foma100/foma100.html"]http://www.fotoimpex.de/Technik/Foma100/foma100.html[/url]

oder gehen die nur auf meinem Computer nicht? W? n?lich interessant...



Vielen Dank,



Michl
Zitieren
#9
[quote name='Michl' post='8182' date='10-08-06, 15:16 ']Erstmal vielen Dank f?r die bisherigen Tipps. Ich werd mich mal informieren, was da nun machbar ist...



Und wie ist das nun mit dem Rezept hier auf den Seiten? Ist das Rezept - so wie es ist - verwendbar, auch wenn ich ein anderes Bleichbad nehme, oder mu?dann das ganze Rezept ge?dert werden? Welche Bleichb?er gibt es denn ?berhaupt?[/quote]



Den Rest d?rfte man belassen k?nen, da sollte sich nix gravierendes ?dern. Selbstverst?dlich ist eintesten angesagt, bevor du da kilometerweise Film durchziehst und im nachhinein merkst "ups, Erstentwicklung war doch zu lang/kurz". Also mit kurzen Schnipseln ?ben.



Wie im Text angegeben kann das Dichomat-Bleichbad durch eines auf Permanganatbasis ersetzt werden.

Dazu nimmt man z.B. (nach Ilford) 990ml Wasser + 10ml konzentrierte Schwefels?re + 2g Kaliumpermanganat.



Nachteil dieses Bleichbades ist seine geringe Haltbarkeit ( teilweise weniger als 1 Stunde) und das ausfallen von Braunstein, welcher sich auf dem Film absetzten kann. Deshalb: mit Aqua-demin ansetzten, Permanganat l?en lassen (dauert etwas) und vor Gebrauch abfiltern. ?liche Regeln befolgen (erst das Wasser, dann die S?re... etc., Finger reinstecken kommt auch nicht sonderlich gut, Handschuhe angeraten).



Wo ich gerade lese das du den Morse G3 verwenden willst: durchforste mal das Forum hier, IIRC hatte schonmal jemand Probleme mit dem Teil und der Umkehrentwicklung (die Zwischenbelichtung war wohl etwas hampelig).



Zitat:(wo genau ist denn eigentlich das Rezept, von dem ihr sprecht...?)



Z.B. hier:

[url="http://fotoimpex.com/FILME/FOMA_FILME/FOMA/Umkehrrezept.html"]Umkehrrezept[/url]



Zitat:P.S. warum sind die Bilder auf folgender Seite nicht sichtbar?:

[url="http://www.fotoimpex.de/Technik/Foma100/foma100.html"]http://www.fotoimpex.de/Technik/Foma100/foma100.html[/url]

oder gehen die nur auf meinem Computer nicht? W? n?lich interessant...



Tun hier auch nicht...
Zitieren
#10
Hallo Michl,

nach dem Permanganatbad solltest Du mit Natriumhydrogensulfit oder -metabisulfit kl?en. Das Natriumsulfitbad aus dem Dichromatansatz l?t n?lich den Braunstein nicht auf!



Martin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste