Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beurteilung von SW-Bildern im Sucher
#1
Hallo,

ich habe vor wieder in die analoge (sw) Fotografie einzusteigen. Gleich mit Labor ... <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='B)' />



Nun hat mich ein Bekannter darauf aufmerksam gemacht, das man beim fotografieren mit SW-Filme, "das Bild" mit Filtern steuern kann (und auch sollte).

Auf meine Frage wie ich den die Wirkung eines Filters im Sucher beurteilen k?ne, meinte er mit einer "Sepia Scheibe". Google spuckt aber nix brauchbares aus. Sagt das einem von euch was?



Gibts ?berhaupt etwas um die Filterwirkung beurteilen zu k?nen? <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/unsure.gif' class='bbc_emoticon' alt=':blink:' />



Danke schonmal f?r die Antworten <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' />







MfG Martin
#2
Moin,



Gl?ckwunsch zu Deinem Entschlu? Es macht Spa?



[quote name='Merlin' post='7892' date='07-06-06, 23:06 ']Gibts ?berhaupt etwas um die Filterwirkung beurteilen zu k?nen? <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/unsure.gif' class='bbc_emoticon' alt=':blink:' />[/quote] Kurze, harte Antwort: Jein. Also technische Hilfsmittel gibt es nicht. Aber etwas viel besseres: "Erfahrung". Das schlie? die Laborarbeit dann freundlicherweise gleich mit ein:-)



Beste Gr??,

Franz
#3
[quote name='Merlin' post='7892' date='07-06-06, 23:06 ']Kurze, harte Antwort: Jein. Also technische Hilfsmittel gibt es nicht. Aber etwas viel besseres: "Erfahrung". Das schlie? die Laborarbeit dann freundlicherweise gleich mit ein:-)[/quote]



Die Lernkurve l?t sich allerdings "aufsteilen", indem man die Filterwirkung mit Photoshop oder GIMP simulierst. Dazu gibt es Plugins (Photoshop) und Skripte (GIMP). Oder aber man macht es von Hand mit dem ChannelMixer.



F?r letzteres gibt hier ein paar gute Infos:

[url="http://epaperpress.com/psphoto/"]http://epaperpress.com/psphoto/[/url]

unter Black&White->Filters lassen sich eine paar Filter per Mausklick durchprobieren und man kann dort auch Werte f?r den ChannelMixer erfahren.



SW-Photoshop-Plugins gibt z.B. hier:

[url="http://www.photo-plugins.com/"]http://www.photo-plugins.com/[/url]

[url="http://www.thepluginsite.com/"]http://www.thepluginsite.com/[/url]



Die lassen sich ?brigens auch in [url="http://www.irfanview.com/"]IrfanView[/url] ein"plug"en!



SW-GIMP-Skripte gibts z.B. beim GIMP-Registry:

[url="http://registry.gimp.org/"]http://registry.gimp.org/[/url]

Ich weiss nicht ob's im Registry verzeichnet ist, aber SW-Labor.scm ist ein interessantes Script (ggf. mit einer Suchmaschine suchen).
#4
Hallo Martin,



Dein Bekannter meinte vermutlich, man kann mit einer Sepia-Scheibe die Farben "entfernen" und dadurch die Wirkung eines Motivs in S/W einsch?zen, und zwar indem man sie vor das Auge h?t oder beim Blick durch den Sucher vor die Optik. Ich mache sowas mit einer Oliv-Scheibe. Beides geht. Etwas anderes ist die Beeinflussung der Farbumsetzung nach S/W mittels Filter vor der Optik. Beispiel: Gelbfilter sperrt das meiste Blau, Himmelsblau wird dunkler, die Wolken heben sich viel deutlicher (augengerechter) ab.



Gru? Wolfgang
#5
[quote name='Wolfgg' post='7900' date='08-06-06, 14:19 ']Dein Bekannter meinte vermutlich, man kann mit einer Sepia-Scheibe die Farben "entfernen" und dadurch die Wirkung eines Motivs in S/W einsch?zen, und zwar indem man sie vor das Auge h?t oder beim Blick durch den Sucher vor die Optik.[/quote]



Beim Film werden solche Scheiben z. T. professionell eingesetzt, um Ausleutung und Kontrastumfang einer Szene besser beurteilen zu k?nen. Die haben auch einen h?bschen Namen. Hab ich aber leider vergessen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/sad.gif' class='bbc_emoticon' alt='Sad' />
#6
@cfb_de und HansDerHase

Ja die Erfahrung ist nat?rlich immer das beste, leider kostet Erfahrung sammeln in der Analogen Fotografie geld <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/sad.gif' class='bbc_emoticon' alt='Sad' />

Aber der Digitale Weg sieht sehr vielversprechend aus ... danke f?r die Links.





@Wolfgg

Was mich hald verwirrt, bei "Sepia Scheibe" spuckt google nur Nager und V?el zubeh? aus, und bei "Oliv Scheibe" garnichts ...

und sonderlich Billig sind diese Scheibe sicherlich auch nicht <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/dry.gif' class='bbc_emoticon' alt='Sad' />



Naja, trozdem danke f?r die Antworten ...

?m, k?nte man auch mit nem Farbfilm fotografieren und dann im Labor die verschiedenen Filter anwenden? Dann hat man wenigsten ein paar versuche ...









MfG Martin
#7
Martin: so eine Scheibe kannst leicht selbst aus irgendwelchen Farbfolien herstellen, muss optisch ja nichts Hochwertiges sein. Selbst ein strenges Gelb- oder Gr?nfilter oder beide ?bereinander zeigt schon die Szene fast einfarbig, also nur noch Form und Kontraste.

Im Labor Filterwirkung nachahmen geht leider nicht, weil das Fotopapier Farben anders nach S/W umsetzt als der Film, Papiere mit fester Gradation sind meist nur blauempfindlich, mit variabler Gradation zus?zlich gr?nempfindlich, und da wird ?ber die Farbe die Gradation gesteuert. Nur das bereits erw?nte Scannen des Farbbildes und dann im PC mit der Umsetzung Farbkan?e nach S/W herumspielen bringt Dir ein Gef?hl daf?r.



Gru?Wolfgang
#8
Hallo@all,

das ist ein solcher Filter:

[url="http://www.monochrom.com/cc/monoc/shop/rmiArt003.asp?artnum=00019540"]http://www.monochrom.com/cc/monoc/shop/rmi...artnum=00019540[/url]



VG

Tim II.
#9
Moin.



Fast fuffzich Ocken kostet das Ding jetzt? Wahnsinn, wenn man bedenkt, da?es nichts taugt bei SW-Standbild.



Deshalb hatte ich es auch nicht genannt. F?r das Geld bekommt man mehr Filme samt Entwicklung als man zum Lernen braucht.



Beste Gr??,

Franz
#10
Der Preis wurde wohl an das Jahreseinkommen eines Hollywoodregisseurs angepasst. F?r uns "overdressed".



Gru?Wolfgang
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste