Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Foma Super8 Material
#1
Ich h?te mal ne frage an Mirko, es war schon mal einThema. Es ging da um Super 8 SW Marterial, ausser DS8 auch Super 8 anzubieten. >Es scheiterte daran das es keine Kasetten gab. Nun werden nachf?llbare Kasetten angeboten und das zu vergleichsweise g?nstigen Preise so um die 13
Zitieren
#2
Hallo Marvan,



welche Cassetten meinst Du ?

Kannst Du uns einen Link zusenden oder posten ?



Dann verscuhe ich mit viiiiel Fingerspitzengef?hl und ordentlich Stavopramen in Tschechien in der entsprechenden Abteilung mal vorzusprechen...



Gr??,



Mirko
Zitieren
#3
Hallo Mirko,



geh mal auf www.wittner-kinotechnik.de, dort findet man im Katalog Super8 Kassetten zum selberbef?llen. Kosten gerade mal ca. 15
Zitieren
#4
Ich nochmal....um es ganz genau zu machen



[url="http://www.wittner-kinotechnik.de/katalog/04_filmm/s8_meter.php"]http://www.wittner-kinotechnik.de/katalog/...mm/s8_meter.php[/url]



W?e super man k?nte da was mache.



Gruss



Marwan
Zitieren
#5
aber Wittner hat doch schon den ORWO UN 54 im Angebot ...

Preiswerter wird es bei Foma sicher nicht.



Warum w?rdest Du gerne den Foma Film haben ?

Ist der Tr?er klarer, der Lichthofschutz besser ?



Ich habe die beiden noch nie miteinander verglichen.



Gr??,



Mirko
Zitieren
#6
Hallo Mirko,



das ist schon richtig, ich habe bereits meine Erfahrungen mit dem foma bei 16mm und ds8. so wie ich besitzen viele eine russische quarz die ein wirklich geniales ger? darstellt, aber auch ne beaulieu 4008 zm2. ich w?rde einfach gerne f?r beide den foma verwenden. hab mich einfach schon drauf eingeschossen. wenn man sich in der szene bei den filmern unterh?t kommt auch nur der foma vor der im ds8 bereich genutzt wird und eigentlich alle besitzen noch ne andere super 8 kasetten kamera, ich k?nte mir vorstellen das dies auch begr?sst werden w?rde da viele selber entwickeln und da kann man beide in einem guss entwickeln.



aber wie bei allem muss der markt stimmen, ich k?nte es mir vorstellen das es auch bei anderen begr?sst werden w?rde.



gruss



marwan
Zitieren
#7
Der ORWO UN 54 wird ja als "Universalfilm" angeboten. M. E. ist er aber eigentlich ein Negativfilm. Er hat einen grauen Tr?er und l?gst keinen so effektiven Lichthofschutz wie der Fomapan R 100. Daher w?e es sicher sinnvoll, den auch in 15m-Dunkelkammerpackungen in S8 anzubieten. Ich glaube, es g?e doch einige Interessenten daf?r. KODAK hat zwar 2 sehr gute Filmsorten in s/w im Angebot, aber die sind ziemlich teuer.



Andererseits ist es irgendwie unlogisch, den Film aufw?dig in diese Wegwerfkassetten zu packen, wenn man ihn auch gleich auf Spule haben kann, voll r?ckspulbar und ohne die Super8-typischen Sch?feprobleme. Aber wenn Filmer logisch denken w?rden, w?en die S8-Kassetten so schnell wieder vom Markt verschwunden wie z. B. die Disk-Filme.

Es gibt aber schon ein paar echte Gr?nde, das Filmmaterial zus?zlich in Kassetten zu verwenden, z. B. wenn man die (wenigen) besonderen Features h?erwertiger Kameras nutzen will, die die Quarz nicht bietet.

Und nat?rlich k?nte man mit Meterware auch Single-8-Kassetten laden (nur ca. 12 m), dann wird es noch interessanter.
Zitieren
#8
Guten Abend,

Ich hab es nebenan schon mal gefragt, aber da geh?t es eigentlich nicht hin und auch hier passt es nur am Rande - aber trotzdem: hat jemand Erfahrung mit der Pr?isionsandruckplatte der Fa GK-Film? Die soll immerhin fast 130.-Eur kosten. Aber wenn man schon Meterware in S-8 Kassetten nudelt (und dies Ger? etwas taugt) lohnt es sich vielleicht. Es gibt immer noch ein paar S-8 Ger?e, die zu schade sind zum Vergammeln (ich hege immer noch meine Agfa Microflex 200) und die Quarz DS8-3 ist doch ein arg schweres Gesch?tz., Dagegen ist die Bolex B8 mit 5mm und 12mm Objektiven geradezu eine kleine Taschenkamera (steht bei mir auch noch im Schrank und ich mag sie einfach nicht wegtun ...)

Gru?
Hajo K?ig
Zitieren
#9
Foma Super 8 Material gibt es bei Wittner Kinotechnik in 72m und 290m. Man muss es eben nur selber auf 15m k?rzen und in die Selbstladekassette einf?llen. Ich habe das aber bisher nur mit 15m vorgefertigten Farbmaterial gemacht ,da ich keine M?lichkeit habe im Dunkeln 15 m abzumessen. Ev.gen?gt ein Nachtsichtger?.

Gruss Rene
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste