Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eure Erfahrungen (KB) S/W Film Entwickler
#3
If it's not broken, don't fix it - deine Kombi ist, soweit ich es einsch?zen kann, sowohl robust als auch klassisch, zudem ist es leicht Nachschub zu bekommen. Am Ende ist immer diejenige Film-Entwickler-Kombination am besten, mit der man sich schon auskennt. F?r den richtig klassischen 50er Jahre-look (und hohe Aufl?ung, was bei Landschaften evt. von Belang sein k?nte), ist auch der ADOX CHS50 (fr?her Efke KB50) zu empfehlen. Der hat viel Belichtungsumfang und fast null Schwarzschildfaktor (nachts viel Wert!). 7 min in D-76 (Stamml?ung).



Bei Papier kann man mehr experimentieren (wenn es schief geht, macht man halt noch einen Abzug aus demselben Negativ). Zum Tonen nimm ein Papier ohne eingelagerte Entwickler und Wei?acher, das gibt es z.B. von Kentmere, Foma oder ADOX/Forte. Die f?hren auch alle ihre eigenen Warmtonpapiere, die jeweils etwas andere Charakteristiken haben, allesamt aber besonders gut auf Toner reagieren.



Viel Spa?



Samuli
"No photograph ever was good, yet, of anybody - hunger and thirst and utter wretchedness overtake the outlaw who invented it! It transforms into desperadoes the meekest of men; depicts sinless innocence upon the pictured faces of ruffians; gives the wise man the stupid leer of a fool, and a fool an expression of more than earthly wisdom." (Mark Twain)



http://www.samuli-schielke.de/foto.htm
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Eure Erfahrungen (KB) S/W Film Entwickler - von Guest - 05-04-2006, 01:04 AM
Eure Erfahrungen (KB) S/W Film Entwickler - von Samuli Schielke - 05-04-2006, 01:04 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste