Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
A49 und Laborflaschen
#1
Hallo,

Bis vor kurzem habe ich meine Entwicklung so gehandhabt, dass ich ca 6-8 Filme verschossen hatte und dann alle durch eine Stammloesung A49 gezogen hab. Nun habe ich beschlossen, um etwas akurater zu arbeiten und auch mal weniger Filme entwickeln zu koennen, die Stammloesung abzufuellen und die Filme einzeln in verduennter Stammloesung zu entwickeln. Da ich nun leider nicht durchgaengig Zeit zum entwickeln hab, suchte ich nun nach 5 200ml Laborflschen auf die ich die ich die Stammloesung aufteilen koennte. Leider wurde ich weder in euren , noch in anderen Katalogen fuendig.

Somit wuerde ich gern wissen:

1. Wo koennte ich 200ml Laborflaschen her bekommen?

2. Ist es moeglich A49 in eine 1l Flasche zu fuellen und ueber 3-4Monate die Loesung zu verbrauchen, natuerlich unter benutzung von Protektan, ohne dass die letzten Reste Stammloesung unbenutz bar sind?
Zitieren
#2
Moin Horscht,



in der Apotheke gibt es entsprechende Glasflaschen, und das garnicht mal so teuer. Au?rdem h?t sich die A49-Stamml?ung in einer Glasflasche durchaus mehrere Monate, wenn man Protektan nimmt. Dass A49 stirbt erkennt man unter anderem daran, dass sich irgendwo eine Art Teer absetzt.
Zitieren
#3
Wir haben Glasflaschen, versenden diese jedoch nicht.

Im Laden stehen die f?r zwischne 20 cents und 5 EUR je nach G?e und ob mit Glas oder Kunststoffstopfen.



Ob der letzte Rest A49 unbrauchbar wird kann ich nicht sagen, aber wenn Du 200ml oder mehr, ohne Luft, 6 Wochen stehen l?st und dann nach dem ?fnen verbrauchst, sollte es keine Probleme geben.



50 ml am Boden einer 1000ml Flasche ranzen jedoch auch mit Protectan ?ber mehrere Wochen definitiv ab und die Flaschen immer wieder zur Konzentrat Entnahme zu ?fnen beschleunigt auch den Verfall.



Insofern ist deine Idee mit den 5 x 200ml Flaschen schon die beste.



Warte aber ein paar Stunden nach dem ansetzen mit dem abf?llen und r?hre vorher nochmal durch damit auch wirklich alles gut vermischt und gel?t abgef?llt wird.



Gr??,



Mirko
Zitieren
#4
Hallo Mirko,



und wenn der OP nicht in der N?e Eures Ladens wohnt, dann ist er mit einem Gang in die Apotheke und dem dortigen Kauf von "Aponorm-Flaschen" um ebensowenig Geld ausreichend versorgt.



Nur mal so f?r die, diewodaso au?rhalb der Hauptstadt leben.



Apotheke hei? nicht gleich "teuer". Mitunter haben die da um ziemlich wenig Geld recht brauchbares Zeug f?r uns Photographen. Inkl. z.B. exakten Laborthermometern f?r C41, E6 und anderem Buntbild-Ged?s.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste