Efke R 50 In Mzb

0 Replies, 42206 Views

Hallo Herr Moersch,



vielen Dank f?r die Informationen. Ich will gleich gestehen, da?ich schon etwas erschrak, unentwickelte Negative bleichen zu sollen, ausprobieren werde ich es aber:



Welchen Bleicher und welche Konzentration nimmt man am besten? W?en Sie so freundlich, mir die Daten, also auch die Entwicklungszeiten (in diesem Fall f?r den FP4), zur Verf?gung zu stellen? Bei der Bitte um die Angabe von Entwicklungszeiten kr?mmen sich viele: zu unrecht wie ich meine, sie sind ein guter erster Anhaltspunkt. Klar, da?man dennoch nicht um eine eigene Einarbeitung herumkommt.



Im Gro?ormatforum ( www,grossformatfotografie.de ) - sollten Sie es wider Erwarten noch nicht kennen, so werfen Sie ruhig mal einen Blick rein, es d?rfte auch f?r Sie interessant sein - wo ich mich f?r gew?nlich tummle, wurde mir berichtet, bei der Vergr?erung von in Pyrogallol und Tanol entwickelten Filmen auf kontrastvariables Papier w?rde der "Stain" als Partialfilterung in den Lichtern wirken. K?nen Sie mir ?ber die Wirkungsweise sonst noch etwas berichten? Die Lichter scheinen ja weicher zu kommen.



Was ist ?berhaupt der Hauptunterschied zwischen Tanol und Pyrogallol? - In der Wirkung, nicht in der chemischen Zusammensetzung. So giftig wie es oft hingestellt wird ist Pyrogallol n?lich, entsprechende Vorsichtsma?ahmen selbstverst?dlich vorausgesetzt, nicht. Mir wurde als Hauptnachteil des Pyrogallol im GF-Forum mitgeteilt, da?trotz sehr langer Haltbarkeit des Konzentrats, bei l?gerer Entwicklung in der Arbeitsverd?nnung, der Film oft noch nicht "fertig ist", das Pyrogallol aber sehr wohl.



Rodinal wird ja immer als der dienst?teste Entwickler hingestellt: Ich glaube, da?man das so nicht stehen lassen kann: Pyrogallol wurde schon fr?her angewandt. Interessant aber, da?es mit dem modernen Kontrastwandelpapier so sch? harmonisiert. Allerdings ist dieses so neu auch wieder nicht - das Patent wurde m. W. bereits in den 30er Jahren erteilt; an seine Markteinf?hrung kann ich mich aber noch recht gut erinnern.



Viele Gr?? und nochmals herzlichen Dank!



CP

Nachrichten in diesem Thema
Efke R 50 In Mzb - von manvg - 13-05-2005, 10:01 AM
Efke R 50 In Mzb - von Guest - 13-05-2005, 08:27 PM
Efke R 50 In Mzb - von Wolfgang Moersch - 13-05-2005, 08:33 PM
Efke R 50 In Mzb - von Guest - 14-05-2005, 08:24 AM
Efke R 50 In Mzb - von Wolfgang Moersch - 14-05-2005, 12:56 PM
Efke R 50 In Mzb - von Guest - 14-05-2005, 02:37 PM
Efke R 50 In Mzb - von Wolfgang Moersch - 14-05-2005, 04:05 PM
Efke R 50 In Mzb - von Guest - 14-05-2005, 04:43 PM
Efke R 50 In Mzb - von Wolfgang Moersch - 14-05-2005, 05:42 PM
Efke R 50 In Mzb - von Guest - 14-05-2005, 09:21 PM
Efke R 50 In Mzb - von CPD - 14-05-2005, 09:24 PM
Efke R 50 In Mzb - von Wolfgang Moersch - 16-05-2005, 02:24 PM
Efke R 50 In Mzb - von Guest - 18-05-2005, 03:55 PM
Efke R 50 In Mzb - von manvg - 19-05-2005, 10:57 AM
Efke R 50 In Mzb - von manvg - 19-05-2005, 11:14 AM
Efke R 50 In Mzb - von Guest - 19-05-2005, 03:38 PM
Efke R 50 In Mzb - von Guest - 19-05-2005, 03:42 PM
Efke R 50 In Mzb - von CPD - 19-05-2005, 08:00 PM
Efke R 50 In Mzb - von Wolfgang Moersch - 19-05-2005, 10:59 PM
Efke R 50 In Mzb - von Wolfgang Moersch - 20-05-2005, 12:23 AM
Efke R 50 In Mzb - von Matthias Stark - 20-05-2005, 08:57 AM
Efke R 50 In Mzb - von CPD - 23-05-2005, 06:47 PM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector