Selentonung Von "alten" Bildern

0 Replies, 13375 Views

Hallo!



Im Forum kamen ?nliche Fragen schon mal am Rande anderer Probleme auf.

Jetzt m?ht' ich's aber noch mal als Extrawurst:



Kann ich bereits fertige (Baryt-)Abz?ge (gefixt, gew?sert, getrocknet) sp?er noch mit Selen(Kodak) ohne Abstriche tonen? Die Abz?ge sind ?brigens seit ein paar Tagen trocken - also keine Erbst?cke.

Vorw?sern? Wenn ja, wie lange?

Wie lange nachw?sern?



Ist dazu sonst noch was zu sagen? (Wieso) W?e es besser immer sofort nach der regul?en Schlu??serung zu tonen, als eben ein paar Tage danach?



dpc
>> Kann ich bereits fertige (Baryt-)Abz?ge (gefixt, gew?sert, getrocknet) sp?er noch mit Selen(Kodak) ohne Abstriche tonen?



Ja.



>> Vorw?sern?



Ja, kurz (um Fleckenbildung zu vermeiden)



>> Wie lange nachw?sern?



Hm, w?rde sagen mindestens 20 Minuten.



Ferdinand
>>Hm, w?rde sagen mindestens 20 Minuten.



Ja, weil der Toner auch Ammoniumthiosulfat enth?t



>>W?e es besser immer sofort nach der regul?en Schlu??serung zu tonen, als eben ein paar Tage danach?



Nicht nach, sondern vor der regul?en Schlu??serung (siehe oben)!

Vor der Tonung ist eine f?nfmin?tige W?serung mehr als ausreichend, bei Verwendung eines neutralen oder alkalischen Fixers kann auf eine Zwischenw?serung verzichtet werden.
>> Vor der Tonung ist eine f?nfmin?tige W?serung mehr als ausreichend, bei Verwendung eines neutralen oder alkalischen Fixers kann auf eine Zwischenw?serung verzichtet werden.



Da habe ich andere Erfahrungen. Ich fixiere in Agfa FX-UNIVERSAL und Bilder, die nicht mindestens 5 Minuten zwischengew?sert wurden, gehen im Selentoner kaputt, d. h. schlagen in Richtung "gelb" um.
Hallo,



bei mir reichen kurzes absp?len und dann noch 2-3min W?serung vor der Selentonung. Mein Fixierbad: LP-Fix Neutral.

Zum Agfafixierbad kann ich leider nichts sagen, aber mit Fix Neutral habe ich auf jeden Fall keine Probleme.



Gru?

Matthias
Hallo Ferdinand,



solche "Gemeinheiten" kenne ich nur vom H?ensagen. Mit dem Fix Universal habe ich keine Erfahrung, mit den schnellen Ammoniumthiosulfat-Fixierb?ern mit geringem S?regehalt ( Maco, Calbe, Tetenal "geruchlos" oder "neutral") habe ich nie Probleme gehabt, was aber nicht hei?, da?die Ursache ausschlie?ich beim pH-Wert zu suchen ist.



Was schl?t denn in "gelb" um, nur die Wei?n?



Wie auch immer, eine "Ausw?serung" vor der Selentonung mit den bekannten Produkten von Kodak, Maco, oder Amaloco ist sicher unn?ig.

Ob eine Vorbehandlung in einer W?serungshilfe ?onomischer ist als ein hoher Wasserverbrauch will ich nicht behaupten, fr?her habe ich das aus Sicherheitsgr?nden so gemacht. Seit ich das Fixierbad selbst herstelle, kann ich darauf verzichten weil ich wei?was drin ist.



Gru?
wm
>> Was schl?t denn in "gelb" um, nur die Wei?n?



Ja.



Gru?

Ferdinand



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector