Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fuji Neopan 1600
#1
hallo,



ich wollte morgen mit diesem film in einer kirche (diese ist leider sehr dunkel und blitzen ist verst?dlicherweise auch nicht erlaubt,

f?d ich auch nicht so toll) aufnahmen bei einer taufe machen.

welchen entwickler k?nt ihr mir speziell f?r diesen film empfehlen.

ich schwanke immer noch zwischen calbe a49, ultrafin plus oder evtl. ilford id11.

vielleicht gibts aber noch eine ganz andere kombi? was meint ihr?



gr?sse heinz
Zitieren
#2
Heinz,





der A49 war mal Testsieger bei Neopan Filmen in der Foto Hobby&Labor. Volle Empfindlichkeit und Feink?nig.



Wenn das Korn kein vorrangiges Kriterium ist: Zweibad-Entwicklung mit Emofin oder MZB um die hohen Kontraste zu bew?tigen (Seitliches Licht).



Ultrafin Plus und ID 11: Ehrliche altgediente Alternativen aber nicht hervorstechend in irgendeiner Weise. Tendenziell so k?nig arbeitend wie Emofin oder MZB aber nicht mit dem gleichen Kontrastbew?tigungsverhalten.



Wenn Sch?fe eine besondere Rolle spielt (und somit wieder das Korn nachrangig ist): Rodinal, F09, Paterson FX39. Diese Entwickler erzeugen beim Neopan einen deutlichen Kanteneffekt und wirken Sch?festeigernd. Auch die Tonwerte kommen sehr sch?. Ausgleich: etwas besser als bei A49 aber nicht ganz so hoch wie bei 2Bad Entwicklung.



Muss es ein 1600 ASA Film sein ?

Manchmal ist ein 400er um eine Blende gepusht und gut entwickelt die bessere Wahl....

Mit meiner M6 und Blende 2 komme ich dabei tags?ber in Innenr?men gut klar.

Und wo gar kein Licht ist wird kein Bild was.....



Ich hoffe jetzt nicht zu sehr zur v?ligen "Verwirrung" beigetragen zu haben.



Gr??,



Mirko
Zitieren
#3
Hallo Heinz,



mein letzter Neopan 1600 liegt schon ein paar Jahre zur?ck. Was aber sehr gut funktioniert hat, war unverd?nntes Microphen. Belichten w?rde ich ihn ?brigens nicht auf 1600 sondern nach M?lichkeit auf 800 ASA.



Viele Gr??



Stefan
Zitieren
#4
Hallo Heinz,

NP 1600 in A49 1:1 ist m. E. das Beste, was du in dieser Empfindlichkeitsklasse nehmen kannst.

Gru?Axel
Zitieren
#5
das ging ja schnell, super



verwirrt bin ich gar nicht, im gegenteil - danke f?r die ausf?hrliche information -



werde zur sicherheit erst einmal den a49 nehmen, damit auch nix schiefgeht, sp?er teste ich dann auch mal die 2bad entwicklung.
Zitieren
#6
Was empfiehlt sich als Richtwert f?r die Entwicklungszeit von Neopan 1600 in A49? (Nein, es steht nicht in massive dev chart.) Beim letzten versuch habe ich den Film ?bel ?berentwickelt (Graustufen hin, schwer k?nig, Grauschleier - allerdings war der Film auch abgelaufen), und bevor ich weiter experimentiere, w?rde ich einen guten Rat sch?zen.



Samuli
"No photograph ever was good, yet, of anybody - hunger and thirst and utter wretchedness overtake the outlaw who invented it! It transforms into desperadoes the meekest of men; depicts sinless innocence upon the pictured faces of ruffians; gives the wise man the stupid leer of a fool, and a fool an expression of more than earthly wisdom." (Mark Twain)



http://www.samuli-schielke.de/foto.htm
Zitieren
#7
1:1 = 13min., 1600ASA

1:1 = 11,5min., 1250ASA (kommt besser).

Pur verwende ich nicht.



Axel
Zitieren
#8
Danke!



Samuli
"No photograph ever was good, yet, of anybody - hunger and thirst and utter wretchedness overtake the outlaw who invented it! It transforms into desperadoes the meekest of men; depicts sinless innocence upon the pictured faces of ruffians; gives the wise man the stupid leer of a fool, and a fool an expression of more than earthly wisdom." (Mark Twain)



http://www.samuli-schielke.de/foto.htm
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste