Svema und Tasma Filme

0 Replies, 23871 Views

Hallo Roland,



f?r Svema Foto 65 kann ich dir folende Angaben geben:

8-9 Minuten in R 09 (1+40), oder A 49 unverd?nnt, oder A 49 Verd?nnung 1+1 dann mu?die Entwicklungszeit mit dem Faktor 1,3 multipliziert werden.

Verarbeitung bei v?liger Dunkelheit, oder bei Duka-Schutzfilter ORWO 108, indirekt 0,75m Abstand, 15Watt.

Diese Angaben sind aus einer alten Gebrauchansweisung f?r diesen Film die vom VEB Chemiehandel Potsdam, und dem Heft Schwarzwei?ilm in der Kamera, von Hans Edelmann.

Nachrichten in diesem Thema
Svema und Tasma Filme - von Guest - 29-06-2004, 10:05 PM
Svema und Tasma Filme - von Guest - 08-07-2004, 09:39 AM
Svema und Tasma Filme - von Abi - 23-01-2005, 09:42 PM
Svema und Tasma Filme - von Guest - 24-01-2005, 09:33 PM
Svema und Tasma Filme - von Guest - 28-01-2005, 09:09 PM
Svema und Tasma Filme - von Mirko Boeddecker - 29-01-2005, 10:27 AM
Svema und Tasma Filme - von Guest - 06-02-2005, 04:47 AM
Svema und Tasma Filme - von Guest - 06-02-2005, 05:53 AM
Svema und Tasma Filme - von Guest - 06-02-2005, 11:49 AM
Svema und Tasma Filme - von Guest - 25-04-2005, 08:01 PM
Svema und Tasma Filme - von Guest - 25-04-2005, 11:25 PM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector