Farbkopf Color 3

0 Replies, 14402 Views

Hallo Mirko/J?n,



man kann Ilfochrome im Bereich von 20 bis 30 Grad verarbeiten. Ideal ist lt. Ilford 24 Grad. Es verh?t sich wie mit dem Entwickeln von S/W-Filmen, d. h. man kann bei Beginn der Verarbeitung die Temperatur nachmessen und ggf. die Entwicklungszeit (Bad 1) anpassen. Die anderen B?er kommen zum Ende, d. h. sind insofern nicht temperaturkritisch, als dass zu lang nix schadet (nat?rlich in Grenzen).



Es kann sein, dass f?r extrem kritische Anwendungen eine Korrektur der Farbfilterung bei unterschiedlichen Zeiten/Temperaturen erforderlich ist. Ansonsten w?rde ich das Verfahren als sehr gutm?tig betrachten. Tats?hlich habe ich mit Cibachrome (so hie?es damals) das Vergr?ern angefangen - mit einem Opemus und Einlegfiltern. Die Bilder schauen noch heute so gut aus wie damals. War allerdings Kodachrome25, sozusagen der efke25 unter den Diafilmen (das konnte ich mir jetzt nicht verbeissen).



Gru?

Ferdinand

Nachrichten in diesem Thema
Farbkopf Color 3 - von J? - 10-05-2004, 07:38 PM
Farbkopf Color 3 - von Mirko Boeddecker - 10-05-2004, 08:04 PM
Farbkopf Color 3 - von Guest - 10-05-2004, 10:23 PM
Farbkopf Color 3 - von Mirko Boeddecker - 10-05-2004, 10:41 PM
Farbkopf Color 3 - von Mirko Boeddecker - 10-05-2004, 10:44 PM
Farbkopf Color 3 - von Mirko Boeddecker - 10-05-2004, 10:50 PM
Farbkopf Color 3 - von Guest - 10-05-2004, 11:32 PM
Farbkopf Color 3 - von Guest - 10-05-2004, 11:49 PM
Farbkopf Color 3 - von Guest - 11-05-2004, 07:49 AM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector