Adofile Pr?entationsmappen

0 Replies, 25163 Views

Hallo Mirko,



ich habe da mal zwei Fragen zu euren Pr?entationsmappen:



1. Die Formate f?r die Ringbucheinlagen sind 30x40 und 24x30. Bekomme ich da meine normalen Abz?ge rein ohne zu schneiden, denn die sind ja 30,5 x 40,6? Obwohl ich mal denke das du sie, wenn du sie schon f?r euch anfertigen l?t schon oversized gestaltet hast. Oder?



2. Ich habe nirgenwo den Preis f?r die Pr?entationb?cher mit festeingebunden Seiten gefunden. In meinem Katalog sind die gar nicht drin und auf der Homepage habe ich auch nichts gefunden.



Gruss Sven.
Hi Sven,



Die H?llen sind die gleichen wie Panodia. Kommen aus demselben Werk und sind f?r Fotoformate.

Wir haben die Ringb?cher dazu woanders fertigen lassen aber nicht die H?llen selber.

Es klappt alles wunderbar ohne zu schneiden nur wenn du vorder und R?ckseite mit Muzeum weight superdick Classic "bef?llen" willst dann musst du einen halben mm abschneiden sonst passts zwar, k?nte sich aber etwas wellen.



Der Preis ist im Katalog und den kannst Du auf der Webseite downloaden.



Im Moment gelten noch die Einf?rhrungspreise: Buch 14,50, Ringbuch 24x40 mit 10 H?llen: 17,98 EUR (alles inkl. M?chensteuer).



Gru?



Mirko
Hallo Mirko,



Du schriebst:

"Es klappt alles wunderbar ohne zu schneiden".



Gestern habe ich die Adofiles bekommen, 24x30 und 30x40. Bei Beiden passen die unbeschnittenen Bilder nicht rein (getestet mit Agfa MCP, Tetenal VU, Tetenal VC, PW-14), die langen Seiten der H?llen sind 3-4mm zu kurz.



Find ich ziemlich entt?schend.



Andreas
K?nte das daran liegen, dass die Papierma? nicht exakt z. B. 24cm x 30cm sonder 9,5 * 12 inch, d. h. 24,13cm * 30,48cm sind?



Gru?

Ferdinand
Andreas,



Barytpapier oder PE Papier ?



Barytpapiere dehnen sich unter Umst?den bei der Verarbeitung und m?ssen daher ggf. geschnitten werden (je nach dem).



Unsere Papiere passen rein- zumindest die welche wir getestet haben.



Die H?llen Maasse k?nen wir nicht beeinflussen.



Das ist der Panodia- Standard seit vielen Jahren und alle Welt benutzt die.

Alle anderen liefern auch diese Maasse.

Nat?rlich ist es 24x30,5 bzw. 30,5 x 40,6



Woher bei Dir 3mm Diferenz kommen ist mir im Moment nicht ganz schl?ssig....



Gru?



Mirko
Hallo Mirko,



ja, es war PE-Papier (bis auf das PW-14). Und dazu habe ich das Papier gerade vorher noch vermessen und die verschiedenen Sorten, die ich habe, verglichen um R?der f?r meinen neuen Dunco-Rahmen festzulegen.



Die 24x30 sind tats?hlich 30,5 und die 30x40 sind 40,6; also "Norm".



Ferdinand, da?die Papiere gr?er sind, ist mir schon klar; aber es handelt sich hier ja extra um H?llen f?r "Fotoformate" und nicht DIN A3 oder sowas.



Ich bin schon ziemlich angepi?, da?ich die Bilder, die ich mit genau justiertem Rand vergr?ert habe, jetzt nicht da rein bekomme. Nachschneiden kommt da nicht gut.



Eine Mappe, wo ich JEDES Bild beschneiden mu? um es rein zu kriegen, brauche ich nicht.



Andreas
Andreas,



also ich verstehe das immer noch nicht ganz.



Ich habe bisher lediglich einige PW14 prints beschneiden m?ssen weil das Papier so dick ist dass es sich gewellt hat bei zwei Prints pro H?lle.



Alle anderen Fotos haben gepasst und die H?llen haben die n?ige L?ge.

Wenn sie gr?er w?en w?rden die Bilder verrutschen- das ist absichtlich passgenau produziert.

Immerhin habe ich selber schon an die 20 Mappen best?ckt (Beispiele und Pr?entation).



Miss doch bitte mal nach wie gro?Deine Papiere sind und ob sie vor der Entwicklung genau so gro?sind wie nachher.



Trocknest Du evt. h?gend mit Gewicht ??



Gru?



Mirko
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05-10-2004, 07:49 PM von Mirko Boeddecker.)
Hallo Mirko,



ich trockne die PE-Papiere in einem Trockengestell.



Mein Agfa MCP 24x30 (PE) ist exakt 30,5cm lang. Vorher und nachher.

Ich habe zwei St?cke Fotopapier in die H?lle gesteckt, soweit wie m?lich auseinandergeschoben

und die Breite gemessen. 30,3cm.



Das Tetenal Vario Comfort (PE) ist exakt 40,5cm lang, das Tetenal Vario Ultra 40,6cm.

Das gleiche Spiel mit den Fotopapierst?cken ergibt eine Breite von 40,4cm, ebenfalls bereits klemmend.

Wenn ich trotzdem 1(!) Blatt PE reinw?rge, habe ich eine kr?tige Welle.



Es pa? einfach nicht.



Andreas
Hallo Andreas,



das mit dem einen mm kann ich nachvollziehen. Meine Aussage oben bezog sich haupts?hlich darauf dass es nicht nur 30 cm sind sondern ISO-Gem?se 30,5.



Der Standard erlaubt leider Abweichungen von plus minus einem mm. Wenn die H?llen jetzt also 30,45 mm gro?sind und das Fotopapier gro??gig auf 30,55 geschnitten wird m?sste mann einen mm abschneiden. Das d?rfte normalerweise eigentlich kein Problem sein. Wenn man nat?rlich sehr exact auf Rand gearbeitet hat und bereits die Serie fertig hat kann es Probelmatisch werden.



Ich hatte mich haupts?hlich ?ber die von Dir angegebenen 3-4mm gewundert.



Soweit ich weiss benutzen alle europ?schen Hersteller dieselben H?llen und die k?nen nicht gr?er gemacht werden ohne Investitonen in eine neue Maschine.

Wenn Du irgendwo H?llen finden kannst die gr?er sind sag Bescheid dann versuchen wir es auch da.



Du kannst selbstverst?dlich auch umtauschen wenn Du nicht zufrieden bist.



Gru?



Mirko
Hallo Mirko,



Andreas hat insofern recht, als das die klare Seite bei den H?llen, ich spreche jetzt von den fresteingebundenen tats?hlich kleiner ist als die schwarze Seite und das da dann nat?rlich auch ca. 4mm freiliegen. Anscheinend ist es aber so gewollt um die Bilder besser rein und wieder rauszubekommen. Ich muss sagen, das ich das auch ziemlich st?end finde, weil ja nicht der ganze Print abgedeckt ist. Da ich aber die Prints f?r die Mappe angefertigt habe war es f?r mich kein Problem entsprechend viel Rand zu lassen den ich noch wegschneiden kann.



Gruss Sven.



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector