Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Axomat 5
#1
Hallo,



ich habe vor ab jetzt meine Bilder -zumindest in S/W- selber zu entwickeln. Mein gr?tes Problem ist aber jetzt, welchen Vergr?erer ich mir kaufen soll. Da ich noch Sch?lerin bin, kommt wohl nur ein Gebrauchter in Frage. Jetzt habe ich mich mal umgesehn und einen relativ g?nstigen Axomat 5 von Meopta gefunden (Baujahr 87), der noch relativ neuwertig zu sein scheint.

Jetzt w?rde ich gerne wissen, ob man zu diesem im Handel noch Zubeh? kaufen kann und was ihr f?r Erfahrungen damit gemacht habt.



W?rde mich ?ber viele Antworten freuen!!



Danke



Steffi
Zitieren
#2
Hallo,



am Besten, du siehst einmal bei Fotoimpex unter "Gebraucht" und "Ersatzteile f?r Meopta nach".

Dort gibt es noch gebrauches, teilweise neues Zubeh? (Objektivplatinen, Masken, Lampen, usw.)

Allerdings f?r den Axomat 4; im Zweifelsfall nachfragen, ob es auch an den Axomat 5 passt.





Viele Gr??



Wolfi
Zitieren
#3
Hallo,



habe mich geirrt, es gibt auch Zubeh? f?r den Axomat 5.



Viele Gr??



Wolfi
Zitieren
#4
Hi s-Steffi



Ich rate aus diversen Gr?nden von den Meopas und Axomatvergr?erern ab. Mu?e eine Zeitlang von Dunco-66 auf diese Vergr?erer umsteigen. Konnte mich nicht mit ihnen anfreunden. die Scharfeinstellung l?ft nicht so sauber wie bei anderen Herstellern, und die Negativb?hnen sind schlicht schei?. Das Zubeh?r ist zwar billig, doch ich w?rde Dir raten schau Dir 2-3 Wochen bei Ebay dir die ANgebote zum Thema komplette Dunkelkammer/Vergr?erer an, dann bekommst du auch einen ?erblick, wie viel die einzelnen Ger?e wert sind. Dunco kann ich voll und ganz empfehlen. Kaiser ist auch nicht schlecht, und die Ger?e werden noch hergestellt, also Ersatzteil kein Problem. Wenn Du Dir egal was f?r ein ein Vergr?erer Kaufts, nimm gleich einen mit Farbkopf, So kannst du S/W und (vielleicht willst du ja in einem Jahr farbentwickeln) farbbilder entwickeln. Erkundige Dich auf jeden fall bevor Du Dir ein Ger? kaufst bei der Herstellerseite ?ber technische Daten und ... Gut ist immer das Internet und www.google.de wenn Du was suchst. Ich selber hab ein Omega d5-xl ist ein 4 X 5 Vergr?erer. [B] Was ist denn der Preis, den Die leute f?r den Axomat haben wollen??



Gru?Micha
Zitieren
#5
ach so hab ich vergessen. Nimm gleich ein 6 x 6 Vergr?erer. Ich bin sehr schnell ins Mittel/Gro?ormat ?bergesiedelt. Und mit dem 6 x 6 vergr?erer H?ts Du dir alles offen. (Sind auch nicht teurer)



Micha
Zitieren
#6
Hallo Steffi,



da Du in Deiner weiteren Laufbahn nicht bei KB bleiben wirst, solltest Du dich jetzt entscheiden, ob Deine Negative gr?er oder kleiner werden.

Im Falle von "kleiner" (Minox) ist der Axomat besser, im anderen Fall ein Opemus.



Ich habe mir billigst einen Axomat-3 zugelegt und da f?r Minox Bildb?hnen-Eins?ze aus d?nner schwarzer Plastikfolie geschnitten. Das geht gut.



Dann habe ich hier bei unseren Gastgebern den Schritt nach oben gewagt und einen gebrauchten Opemus-5 erworben. Die 6er-Bildb?hne pa?, damit geht es mit AN-Glas oder auch glaslos (aber eigentlich nur f?r KB).



Ich w?rde Dir zum Opemus raten, dazu die 6er Bildb?hne und Formatmasken/Objektiv dem Negativ entsprechend. Mit einem 80er-Anaret kann man zwar fast alles machen, irgendwann wird aber die Belichtungszeit zu lang und die Linse zu schwach. KB auf 50x60 mit einem Anaret-80 ist sichtbar schlechter als mit einem Rodagon-80. Trotzdem verstaubt mein Rodagon in der Vitrine.



Beim Opemus-5 beachte bitte zwei Dinge: Eine 75-Birne langt f?r MF dreimal gut zu und die ganze Konstruktion ist ein wenig wacklig, wenn Du die Filterschublade wirklich benutzen willst. Deshalb lege ich die MG-Filter auf den Halter des -ausgebauten- Rotfilters. Mit meinem Opemus bin ich ebenso zufrieden wie fr?her in der Schul-Duka mit dem Durst M605 um das vierfache Gebraucht-Geld.



F?r die meisten "mittelalten" Meoptas (Opemus-5, Axomat-5) bekommst Du bei unseren Gastgebern hier immer noch fast jedes Teil.



Ich w?rde aber an Deiner Stelle einen Opemus-5 empfehlen. Einen mit Filterschublade, da kommt dann eine Streuscheibe rein und man hat einen wunderbaren Vergr?erer mit indirektem und weichem Licht. Und dann bitte mit Anaret-50. Die Belare sind so toll wirklich nicht. Die sind eher so, da?der Hersteller sich als "customer care" die Komplett-R?cknahme ?berlegen sollte.
Zitieren
#7
Hallo Steffi

Ich arbeite seit "jahrenden" mit `nen Opemus und bin absolut zufrieden.

Das Ding ist robust und vern?nftg gearbeitet.

Ich bin sicher dass Dunco u.? noch bessere Ger?e im Angebot haben, aber wenn die Kohle

klein ist, kauf dir so ein Meopta teil ( gebraucht ) und mein Tip ist ruf bei Fotoimpex an und lass dich beraten!

Wenn der Dunco der Golf GTI mit Alcataraausstattung ist ist der Meopta der K?er mit dem robusten Hahnentrittpolsterbezug..unkaputtbar !
Zitieren
#8
jajaja man kann schon mit den opemus und axomat Ger?en arbeiten- Doch wenn Du vorhast das Hobby(ist ja schlie?ich ein sehr sch?es) etwas l?ger zu betreiben. Spare ein wenig und kaufe Dir was vern?nftiges. Das wichtigste ist wirklich das Objektiv. Schau wirklich bei Ebay rein. da bekommst du ein neues Rodagon 50 oder 80 f?r 50 Euro!! Die sind um welten Besser als Die Gebrauchten Anaret... Das Objektiv Ist das wichtigste!!! Wenn Du S/W Gradiationswandelpapier nimmst rate ich Dir zu einem farbkopf oder zu den Ilford-Folien. Da hast Du dann auch halbe Gradiationen. Bekommst Du auch ganz billig bei Ebay.



Gru? Micha
Zitieren
#9
<img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/rolleyes.gif' class='bbc_emoticon' alt='Huh' />



Hallo Steffi,



Wir haben noch einen Opemus III mit El Nikkor 50mm in Angebot. Geeignet f?r S/W bis 6X6 und mit Opalbirne (75 Watt). Meistens bekommen wir so etwas zur?ck wenn wir einen Dunco II (XL) 67 VC verkaufen. Ich schenke es an dir (Wert
Zitieren
#10
Hallo Robert,



wo man sich nicht ?berall trifft:-)



An Steffi:



Der Opemus-3 ist ein gutes Ger?. An Deiner Stelle w?rde ich auf Roberts Angebot eingehen. Es gibt zwar nicht mehr allzuviel "Zubeh?" dazu (deshalb mal h?figer unsere Gastgeber fragen), aber au?r einer KB-tauglichen Maske (die Vollglasmaske taugt dazu) und einem Satz MG-Filter (da reichen die kleinen f?r zum auf den Rotfilterhalter-legen) brauchst Du nicht viel mehr. Das Nikkor ist ein f?r KB gutes Objektiv, wenn du nicht gleich 40x50 machen willst.



Nach meiner eigenen Erfahrung kommen auch Bargeld-Briefe in die Niederlande an.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste