Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Calbe R09
#1
Hallo,

ich habe heute zum ersten Mal Calbe R 09 verwendet.Ist die dunkelbraune F?bung des Entwicklers in einer nagelneuen Flasche normal?

Bei Agfa Rodinal setzt diese Verf?bung erst nach ein paar Wochen ein!

Ach ja,noch was:Wer kennt eine preisg?nstige Alternative zum Kodak Tri-X-Pan?



Gr??

Wolfgang
Zitieren
#2
Hallo Wolfgang



jawohl die dunkle F?bung beim R09 ist total normal, und das tollst, das Zeug h?t sich Ewigkeiten auch in der angebrochenen Flaschem, zumidest wenn Du ein paar "at?chen"

Protectan dazugibst.

Eine Alternative zum Tri X ???

Ich denke bei Fragen dieser Art kannst Du ganze "Glaubenskriege im Forum" lostreten.

Es gibt ja ein paar nette klassische Alternativen im 400er Bereich; Foma 400,HP5, APX400, der

Fuji400 soll ganz h?bsch sein, ich selber verfasse gleich noch einen Beitrag zum Forte 400, den

kenn ich n?lich noch nicht.



gruss



michael
Zitieren
#3
Hallo Wolfgang,



Agfas Rodinal ist am Anfang so klar weil er unter Stickstoff abgef?llt wird.

Nach dem ersten ?fnen wird er braun.

Der R09 ist jahrzehntelang haltbar- braun wie er ist und eigentlich sogar ohne Protectan.



Der Classicpan ist der Film aus unserem eigenen Sortiment der dem TRIX am n?hsten Kommt.

Fomapan ist wesentlich feink?niger und blasser als TriX.

Die genannten Alternativen von Michael stimmen auch bloss sind die nicht preiswerter.



Gru?



Mirko
Zitieren
#4
Hallo!

gleich noch eine Frage zum R09: f?r den sind die Zeiten immer f?r Verd?nnungen wie 1+40, 1+80, etc. angegeben, bei Rodinal f?r 1+25, 1+50, etc.

Wie identisch sind die beiden denn nun? Wenn ich den R09 nicht 1+40, sondern 1+50 ansetze, kann ich dann einfach die Agfa-Zeiten verwenden?

Grund: Hab f?r einige Filme f?r mich die beste Kombination aus Empfindlichkeit, Verd?nnung und Entwicklung herausgefunden, hab noch ne Flasche R09 rumstehen, w?rd den evtl auch weiterverwenden, wenn ich nicht wieder alles neu testen mu?..

Roman
Zitieren
#5
Roman,



die Entwickler sind in Ihrer Arbeitsweise sehr vergleichbar. R09 ist der UR Rodinal. Agfa hat seinen Rodinal technisch ver?dert und weiterentwickelt. Insbesondere wurde die Konzentration erh?t.

Deine Vermutung ist richtig AGFA 1+50 entspricht in etwas R09 1+40.

Hundertprozentig identisch werden die Ergebnisse allerdings nicht sein.

Was bei einem so ausgleichend arbeitendem Entwickler allerdings kein gro?s Problem ist.



Mirko
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste