Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Durst AC650 reparieren, Kondensator verbrannt. Wer kann mal bei sich nachsehen ?
#1
Lightbulb 
Hallo

Ich besitze einen defekten Durst AC650 Vergrößerer.
Bei dem Gerät sind zwei Kondensatoren durchgebrannt. Ich kann leider nicht mehr sehen welche Kapazität die hatten.
Die beiden ehemals blauen oder auch mal braunen Kondensatoren liegen direkt über der Focus Taste, beschriftet mit c11 und c10.

Vielleicht hat ja jemand im Forum diesen Vergrößerer und kann mal unter der Haube nachsehen ?
Müsste man glaub ich, auch die Drehknöpfe abziehen und die Front demontieren.

Soweit ich sehen kann, sind auf der restlichen Platine hauptsächlich "10 µF 35v" Kondensatoren verbaut.
Würde ich damit probieren, aber sicherer wäre es genau zu wissen welche Kapazität die hatten.

Oder sogar ein Schaltplan vorhanden ?
Zitieren
#2
Hallo,

kontaktiere mal Herrn Mehlmann in Sinsheim. Er ist der letzte verbliebene Durst-Techniker in Deutschland und sehr hilfbereit. Ich bin mir sicher, dass er Dir weiterhelfen kann.

Rüdiger Mehlmann Fototechnik
07261/17506
RMehlmann@durst-image.de
(Kontaktdaten von 2015)


Durstige Grüße

Xenar
Zitieren
#3
Danke für den Tipp, ich habe mal eine Mail geschickt.
Bis jetzt ist zumindest keine Fehlermeldung zurückgekommen.
Habe die defekten Kondensatoren einfach durch die von mir vermuteten ersetzt und das Gerät lebt wieder.
Dann ist direkt noch ein Kondensator abgebrannt und auch den hab ich ersetzt. Zusätzlich auch noch die beiden großen extrem heißen Transitoren.

Allerdings funktionieren die Motoren für die Farbfilter nicht, bzw. werden nicht angesteuert.
Also falls jemand noch n Tipp hat, immer her damit. Irgendwo fehlt da der Strom.
Na erst einmal Danke.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste