SW-Film: Kristalle "kleben" auf Emulsionsseite

22 Replies, 49868 Views

Hallo Christoph,

danke für Deinen Bericht!

Danke für die Negativstreifen, die Du mir geschickt hast.
Ich konnte folgendes beobachten:
1. wenige und sehr kleine Anhaftungen auf der Trägerseite des Films.
2. kleine vereinzelte schwarze Flecken in der Emulsion.

zu 1: die Partikel waren zu wenige und zu klein um damit chemische Reaktionen durchführen zu können.
Sie ließen sich problemlos wegwischen und standen in keinem Zusammenhang mit den schwarzen Flecken.
Deshalb sind sie kein wirkliches Problem.

zu 2: das ist wahrscheinlich ein von 1. unabhängiges Problem.
Die Ursache ist unklar. 
Es könnten tatsächlich nicht komplett gelöste Entwicklungssubstanzen sein.
Es könnten aber auch Fehler in der Emulsion sein.
Es könnte auch noch etwas anderes sein.

Das Schadensbild der von Dir hier eingestellten Negativstreifen unterscheidet sich etwas von dem was ich auf den Negativstreifen beobachtet habe, die ich von Dir bekommen habe.

Es ist schwierig... aber deshalb ist es ja auch spannend.
Ob sich wirklich alles restlos aufklären lässt, ist nicht ganz sicher.

Herzliche Grüße
Klaus
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12-09-2020, 12:21 PM von Klaus Wehner.)

Nachrichten in diesem Thema
RE: SW-Film: Kristalle "kleben" auf Emulsionsseite - von Klaus Wehner - 12-09-2020, 11:48 AM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector