Vergrößerer belichtet ungerelmäßig - woran liegt es?

25 Replies, 50213 Views

Hallo Malte,

es ist wahrscheinlich, daß der Strahlengang hinter der Ulbrichtkugel (Mischbox) beschnitten wird.
Da gibt es eigentlich gar nicht so viele Möglichkeiten.

Du kannst folgendes Experiment machen (ich weiß aber nicht sicher ob es funktioniert):

1. Bildbühne entfernen
2. ein weißes Blatt Papier an Stelle der Bildbühne in das Vergrößerungsgerät einlegen.
3. Licht einschalten und den den hellen Lichtfleck auf dem Papier beobachten. 
Der Lichtfleck muß mindestens einen Durchmesser von ca 45 mm haben. Ist er kleiner? Ist eine Abschattung zu erkennen?
Es könnte helfen auf dem Papier die Lage des Fensters für das Negativ (den Durchlass) zu kennzeichnen.

Sollte sich ein ausreichend großer (unbeschnittener) Lichtfleck beobachten lassen. so ist die Abschattung des Strahlenganges eher unterhalb der Bildbühne zu suchen.

Auf alle Fälle solltest Du auch von unten in Richtung Lichtquelle (mittels Spiegel) durch das Vergrößerungsgerät schauen.
Vielleicht sollte so zu erkennen sein was den Strahlengang beschneidet.

Herzliche Grüße
Klaus

Nachrichten in diesem Thema
RE: Vergrößerer belichtet ungerelmäßig - woran liegt es? - von Klaus Wehner - 28-02-2021, 07:47 PM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector